Erfahrungen

Marion Daghan-Malenky Daghan-Malenky GmbH

© 2007 2018 Pavol Malenky I Marion Daghan-Malenky I Daghan Malenky GmbH

Geburtstagslied von Enkel

OMA

Oma, Ich seh dich jeden Tag
Ich vermisse dich, als wärst du garnicht da

Bitte bleib hier, ich vermisse dich
Ich brauche dich, ich vermisse dich
Geh nicht weg, ich vermisse dich
Ich vermisse dich, ich vermisse dich


Oma ich bin faul und oft auch ein Sturbock
Ich bewege mich rückwärts, wie der King op Pop - moonwalk

Du bist oft enttäuscht von mir
Ich sage ich änder was, doch nichts ist bis heut passiert

Als alles bergab ging hast zu mir ein weg gezeigt
Du hast mich gelehrt, wie man alleine den Berg besteigt

Egal, wie Holprig der Weg ist
Du hast mich begleitet und mir versprochen du gehst nicht

Ich weiß ich bin schwer,- und von Tag zu Tag werden die Lasten wieder mehr

Aber ich weiß du wirst da sein
Neben jeder Lüge die erzählt wird bist du meine Wahrheit

Du hilfst jeden und fühlst dich oft allein gelassen
was alleine nicht geht kann man gemeinsam schaffen

Auch wenn es schmerzt und du vergisst deinen wert bitte Merk dir Oma du hast einen Platz in meinem Herz

Ich Zeige es nicht oft, ich weiß es
Doch Oma du bist die beste und so bleibt es

Mir ist egal ob du reich bist, denn gehts mir scheisse nimmst du mir alleine jeden Zweifel

Hook
Oma, Ich seh dich jeden Tag
Ich vermisse dich, als wärst du garnicht da

Bitte bleib hier, ich vermisse dich
Ich brauche dich, ich vermisse dich
Geh nicht weg, ich vermisse dich
Ich vermisse dich, ich vermisse dich


Wir haben zwar oft unsere Diskrepanten
Doch im Endeffekt, tust du nur aus liebe handeln

Du nahmst mich auf und hast mir einen Weg gezeigt
Ich bete zu Gott das du für ewig bleibst

Wenn du nicht wärst, wüsste ich nicht weiter
Ich glaube ohne dich wäre ich einsam
Ich glaub ohne dich, hätte ich Zweifel an der Freiheit
Denn Pflege ich dunkle Gedanken schenkst du mir wieder Weisheit

Oma bitte geh nicht fort
Dank dir ist „zuhause“ viel mehr als ein Ort

Und denk ich wieder, ich verliere mich
Seh ich dich und erfriere nicht

Denn du gibst mir all deine Wärme
Wenn zuhause ein Ort ist, dann bist du meine Erde

Schließt sich eine, öffnet sich eine andere Tür
Ich bin zuhause solange ich deine Wärme noch spür