Heiliger Gral

12 Buchstaben

Heiliger Gral

12 Buchstaben

Der Heilige Gral hat die Menschen immer schon fasziniert und man hat versucht ihn immer zu finden und zu verstehen, was der Heiliger Gral eigentlich wirklich ist. Der Heilige Gral war schon 6 mal auf dieser Erde und in dieser Zeit kommt er zum siebten mal auf diese Erde zurück. Je nach dem, wie der Heilige Gral von den Menschen benutzt wird. Für Gutes oder Böses.

Als Jesus beim letzten Mahl Brot und Wein geteilt hat, hat er auf einer Untertasse 12 runische Buchstaben (Runen) geritzt und das Brot auf dieser Untertasse verteilt. Er hat danach noch einen Kelch rum gereicht, aus dem alle getrunken haben. Bei der Kreuzigung von Jesus, hat einer der Aposteln ein paar Tropfen Jesus Blutes genommen und ist damit fort gegangen. Dieser Kelch war nicht der Heilgen Gral! Das war nur ein Ablenkung Manöver von Jesus. Er wusste, dass der Heilige Gral von den Menschen gesucht wird. Der Heilige Gral besteht aus 12 Buchstaben, die Jesus damals auf die Untertasse geritzt hatte. Dieser Gral wurde der Heiligen Maria Magdalena gegeben. Sie war keine Sünderin, sie war die beste Schülerin von Jesus. Sie hatte die höchste Einweihungsstufe erreicht, sie ist nicht nur zum Bodhisattva aufgestiegen, was bedeutet sie muss sich nicht reinkarnieren, aber sie ist auf dieser Erde geblieben um den anderen suchenden zu helfen. Alle der Mutter Maria Erscheinungen verdanken wir eigentlich der Maria Magdalena und Jesus von dem sie den Heiligen Gral erhalten hat.

Heiliger Gral

Foto © stereohype http://www.istockphoto.com I pmalenky

Der Heilige Gral besteht aus 12 (4*3) Buchstaben und wenn sie in der richtigen Reihenfolge gesungen oder gesagt werden, erlangt man die Allmacht und Allwissenheit. Man wird nicht nur viel Kraft bekommen, man kann diese Welt jederzeit verlassen. Es sind die Buchstaben mit denen Gott diese Welt erschaffen hat! (Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort. Dasselbe war im Anfang bei Gott. Alle Dinge sind durch dasselbe gemacht, und ohne dasselbe ist nichts gemacht, was gemacht ist." (Joh 1,1-3) ) Wenn man den Heiligen Gral rückwärts liest, dann stirbt man sofort.

Jesus hat gewusst das er gekreuzigt wird, aber er wurde von Pontius Pilatus gerettet. Pontius Pilatus hat gewusst, dass es zu der Kreuzigung kommen muss und er konnte es nicht verhindern. Er sagte zu seinen besten Dienern und Garde, wie sie mit dem halbtoten Körper von Jesus umzugehen haben. Seine Beine waren nicht gebrochen und er wurde von der Lanze so gestochen, das er keine gefährliche Verletzung erlitten hat. Normalerweise würde der gekreuzigte Körper in ein gemeinsames Grab kommen, doch Jesus Körper wurde gleich in einem speziellen Grab untergebracht, wo ihn die Garde beschützt hat. Dort wurde er von Pontius Pilatus ärztlich versorgt. Er gab ihm genügend Proviant und viele Mittel, damit Jesus von dort weg gehen konnte. Das echte Grab ist in Indien, darüber gibt es auch eine BBC Sendung es gibt aber auch Bücher die das bestätigen. Das es so passiert ist, bedeutet nicht das Jesus nicht die Heilige Person war. Er war der Bodhisattva, der Erleuchtete, er war ein großer Heiliger. Mit dem Tod von Maria Magdalena, war auch der Gral wieder verschollen, da keiner weit genug entwickelt war um ihn aufrichtig zu nutzen. 

Agapit Pechersky hat den Heiligen Gral wieder auf die Welt gebracht. Dies geschah im 11. Jahrhundert. Er hat vier Steine vorbereitet, auf jedem Stein waren 3 Buchstaben. Agapit Pechersky hat die 4 Steine auf dem Berg Moria in der nähe von Jerusalem versteckt. Genau auf dem Berg, wo vorher der Salomon Tempel war und heute ein heiliger Platz für Muslime und Juden ist. Agapit Pechersky hat diese Informationen Mönchen von Athos gegeben, wo was zu suchen ist. Als ein weißer Mönch einen geheimen Orden gegründet hat, der auf physische, aber auch metaphysische ebene diese Welt geschützt hat, wurde von Schamballa entschieden, dass man den Gral suchen kann. Auf dem Befehl von dem damaligen Papst wurden die heiligen Länder wieder von Moslimen befreit. Gott sei dank haben die Schwarzmagier nicht genügend Informationen gehabt und haben es nicht gewusst, wo sie genau suchen sollten und haben unter der Führung vom Papst in Jerusalem gesucht. Der Weiße Mönch und ein paar andere haben es aber gewusst und haben wirklich diese vier Steine im Tempel auf dem Berg Moria gefunden. Sie sind langsam die Kombinationen durchgegangen. Als einmal die umgekehrte Kombination gesagt wurde ist der, der es gesagt hat sofort gestorben. Das war Ihnen vorher bewusst, dass man sowas erwarten kann, wenn man es umgekehrt sagt. 

Das war der Anfang von dem Heiligen Gral und es war der Anfang der Tempel Ritter. Diese Tempel Ritter haben den Heiligen Gral benutzt, um gewisse Kräfte zu erlangen und um den Menschen zu helfen!

Die Eingeweihten haben es aber nicht weiter gegeben, weil die Menschheit darauf nicht vorbereitet war. Sie haben eine Organisation von Templern gegründet, die in die Gegenrichtung, wie die Schwarz Magier arbeiten. Die Schwarzmagier konnten dadurch nicht Welt-Macht erlangen und die Weltherrschaft müsste sich somit um ein paar Jahrhunderte verschieben. Die Schwarzmagier haben natürlich versucht die Tempel Ritter zu infiltrieren, was ihnen nicht gelungen ist. Deswegen haben Sie diesem Orden nach zweihundert Jahren versucht physisch zu zerstören.

Am Freitag den 13en, Oktober 1307, hat der Französische König Haftbefehle gegen die Templer aufgegeben. An diesem Tag wurden viele Tempel Ritter und Ihre Liebsten flächendeckend verhaftet, ermordet und gefoltert. Seit dem zählt der Freitag der 13. als schlechter Tag. Der Tag an dem der Tempel Orden vernichtet wurde. Der damalige Papst war in den Händen von Schwarz Magiern (Archonts) und als der Orden letztendlich völlig aufgelöst wurde und die Eigentümer der Templer konfisiziert wurden, wurden diese Personen auch von den Schwarz Magiern ermordet. Das bedeutet sowohl der damalige Papst, wie auch der König der Vierte waren nach 1 Jahr und 1 Tag tot. Es war kein Zufall, weil die Schwarz Magier wollten nicht das es jemanden gibt, der Ihnen in die Karten schaut.

Der Heilige Gral wird in den nächsten Jahren oder auch Jahrzehnten wieder auf diesem Planeten erscheinen und wird denen in die Hand gelegt, wo man denkt, sie sind vorbereitet. Das Schicksal der Menschheit hängt mit davon ab, wie die Menschheit darauf reagiert. Stirbt unsere Gattung oder können wir ein Goldenes Zeitalter erreichen? Werden Heilige Personen und spirituelle Menschen wieder gejagt und gemordet? Wird die Menschheit der Wahrheit und der Spiritualität zuhören und sich verändern? Es hängt davon ab, wie sich die Menschheit entscheidet. Ob das jetzt die Entscheidung zu der Materie wird? Denkt jeder nur an sich oder hat man sich selbst als ewige Seele erkannt? In dem Siegel des Templer sind zwei Tempel Ritter auf einem Pferd abgebildet. Es ist kein Zufall. Durch diese Buchstaben von dem Heiligen Gral waren die Tempel Ritter mit einem Fuß in einer anderen, höheren Welt. Diese Materielle Welt ist bloß eine Illusion. Das sollte dieses Siegel auch darstellen. Das Templerkreuz ist ein Kreuz bei dem die Arme die selbe länge haben. Dieses Kreuz kommt dadurch, dass wenn die Tempel Ritter gekämpft haben und der Kampf verloren schien, kam der Heilige Georg aus Schamballa in weißem Gewand mit dem Zeichen auf der Brust und hat den Kampf zum Guten gewendet. So dass die Tempel Ritter siegreich waren und als Dank haben sie die Kleidung von dem Heiligen Georg angenommen. Weiß gekleidet mit einem gleicharmigen Roten Kreuz. 

Das ist die Wahrheit über den Heiligen Gral. Wenn man die 12 runischen Buchstaben in der richtigen Reihenfolge aufsagt, wird man große Macht erlangen. Man kann die Kontrolle über Menschen übernehmen und die Hand über sein eigenes Schicksal haben. Man versteht, dass diese Welt nur eine Illusion ist. 

Weisse Magie - erfolgreich, persönlich und individuell.

Haben Sie Liebeskummer und wissen nicht, wie es weiter gehen soll? Vielleicht sind Sie auch mit etwas konfrontiert worden, was Sie nicht für möglich halten konnten: „Fluch, Dämonen“? Vielleicht wollen Sie einen Blick in die Zukunft werfen oder brauchen Antworten auf Ihre Fragen?

Wir arbeiten so lange magisch an einem Problem, bis es gelöst ist. Die ganze Zeit bleiben wir mit dem Klienten im Kontakt. Sie können uns gerne persönlich für ein Gespräch und gemeinsame Meditation besuchen.

Weiße Magie Zentrum

Finden Sie Ihr Gleichgewicht, Ruhe und neue Impulse in unseren geweihten Räumen. Bei uns finden persönliche Beratungsgespräche wie auch Meditationsseminare und Vorlesungen über weiße Magie, Voodoo und Spiritualität in regelmäßigen Abständen statt.

Wenn der Körper, der Geist, die Gedanken und Seele in Einheit sind, kann man Großes vollbringen. ~ Magierin Damona

Daghan-Malenky GmbH
Marion Daghan-Malenky
Weiße Magie
Espenauer Straße 10
342 46 Vellmar
Deutschland

Telefon: +49 (0)561 9499 6625
Fax: +49 (0)561 9491 8752
Telefon: +49 (0)561 8409 3717

Mobil: +49 (0)160 6246 729
auch WhatsApp oder Viber
[email protected]