Chakren

Wie wir sie kennen und auch nicht kennen.

Chakren

Wie wir sie kennen und auch nicht kennen.

Wissen wir was wir sind? Aber wissen wir es wirklich? Sind wir hier nur um zu trinken, essen, arbeiten und verschiedene Unterhaltung zu genießen? Im besseren Fall, ja. Im schlechteren Fall für Entbehrung, Schmerz und Hoffnungslosigkeit. Bestimmt ist es nicht so und obwohl sich ein tieferer Blick zu tiefer Philosophie hinzieht, muss das LEBEN selbst keine komplizierte Angelegenheit sein. Es hängt davon ab was man von ihm erwartet und wie man sich zu diesem Geschenk vom Himmel einstellt. Ob mit Würde und Freude, oder mit Gleichgültigkeit und Jammer. Es gibt hier die Wahl. Für Jeden. Es gilt nicht das alles im Voraus geplant wird und das man sich nur an dem Strom der Zeit und dem Einfluss der äußeren Umstände anpassen muss. Die, die schon etwas erlebt haben identifizieren sich sicher mit der Möglichkeit der Wahl und der richtigen Auswahl für sich selbst. Und danach mit verantwortlicher Stellung zu sich selbst. Wie die wichtigsten Wesen in der Welt, für sich selbst. Und wir garantieren das es keine EIGENSUCHT ist!

Chakren

Foto © rafo http://www.fotolia.com I pmalenky

Wir haben einen physischen Körper, ist das aber alles?

Bestimmt nicht! Unser Wesen ist mehrstufig und würden wir in ih tief erforschen, würden wir vieles entdecken. Was wir mit alltäglicher Orientation erfahren können ist nur ein im Wasser schwimmender Eisgipfel. Wir konzentrieren uns nicht auf alles, weil wir in all den Informationen verwirrt würden. Wir möchten uns jetzt auf eine sehr wichtige Struktur in lebendigen Wesen fokussieren. Sie ist unter dem Namen CHAKREN bekannt. Es gibt 7, wie die Tage in der Woche. Zwei scheinbar zusammenhangslose Dinge… oder doch nicht?

Was steht dahinter?

Sicher identifizieren Sie sich damit das alles was von der GÖTTLICHEN MACHT hergestellt wurde, vollkommen ist. Der Körper, der ein materieller Träger für die immaterielle Seele ist, ist eine perfekte Gestaltung. Völlig funktionsfähig und harmonisch im Einklang mit den Stunden am Tag, mit den Tagen in den Monaten, auch mit den Jahreszeiten arbeitend. Und ganz überdimensioniert, also mit einer Reserve für verschiedene menschliche Exzentrizität. Trinken oder Essen – oder Nicht schlafens, usw.
Die geniale Gestaltung des Gottes, als der intelligenten Treibkraft des Universums. Und der Schöpfer sah nach dem Rechten. Er schuf den Menschen nach seinem eigenen Bild. Und allgemein genommen schuf er 6 Tage und am siebten Tag ruhte er. Deshalb ist auch das siebte Chakra besonders. Es ist ein königlicher Platz, Verbindung mit der unendlichen lebensgebenden Kraft des Namens LIEBE.

Was sind die Chakren?

Weiße Magie

Energetische Zentren im Punkt der Verbindung der Hauptknoten des Lebens auf der Ebene des physischen Körpers.

Es ist nicht möglich sie zu sehen oder sie zu berühren. Trotzdem existieren sie und man weiß über sie schon jahrelang. Ihre Existenz ist in den östlichen Kulturen allgemein bekannt und wird üblich benutzt. In unserer westlichen Kultur fing man an über sie zu sprechen erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Es gibt sieben Knoten und da sie sich um ihre eigenen Achsen drehen, wie ein Rädchen, bekam sie auch einen genauen Namen Chakra, aus der uralten menschlichen Sprache SANSKRIT. Der Ausdruck ist Cha (rotierendes) – kra (Rädchen).

Sie sind lebenswichtig, deshalb befinden sie sich nicht auf der Oberfläche des Körpers. Sie sind gut geschützt im Inneren und sie haben ihre geeigneten Plätze entlang der inneren Seite der Wirbelsäule. Jedes Chakra hat ihren eigenen Namen auch aus Sanskrit übernommen: Muladhara, Svadhistana, Nabhi, Anahata, Vishuddha, Ajnya und Sahasrara.

1. Muladhara befindet sich am Ende des Steißbeins und ist die Basis, das ernährende Element des ganzen sanft materiellen Systems. (rot)

2. Svadhistana ist auf der Ebene der Dünnung. Auf der physischen Ebene sieht sie den Ausscheidungssystem und teilweise die Sexualität auf. Auf der sanft materiellen Ebene gehört zu ihr die Kreativität und Erkenntnis in vielen Bereichen.(orange)

7 Chakren

Foto © 21kompot http://www.istockphoto.com I pmalenky

3. Nabhi ist um etwas höher im Gebiet der Nabelschnur. Sie kümmert sich um die Verdauung und das Wohlgefühl auf der physischen Ebene. Auch auf der Basis der Energie kommt ihr die Qualität der Zufriedenheit und des Reichtums zu.(gelb)

4. Anahata sitzt im Gebiet des Herzen. Dichter schreiben über dieser Stelle wie über dem Platz für die Liebe, so ist dieses Chakra auch mit dem Herzen verbunden. Auf der physischen Ebene schützt sie die Triebkraft – das Herz. Ohne seinen Schlag gibt es kein Leben in uns. Auch das nächstwichtigste - unseren Atem – also unsere Lungen. Über der Liebe wie über einer Sache zu sprechen, ist Unsinn. Sie ist die schönste und wichtigste Energie der ganzen Schöpfung.(grün)

5. Vishuddha, in der Halsgrube gelegen, hat in ihrer Kompetenz ganz unterschiedliche Funktionen. Die Stimme und das Gehör auf der physischen Ebene. Und die Buntheit des Geschmacks im Mund. Art der Kommunikation auf der sanft materiellen Ebene. (blau)

6. Ajnya oder auch das dritte Auge genannt. Es ist klar, dass wir über die Stelle in der Mitte unserer Stirn zwischen den Augenbrauen sprechen. Erstaunlich starke, durchgeistete Stelle des Einblicks in die höheren Sphären. Auf der physischen Ebene schützt sie die Sicht und Funktionen des Gehirns zusammen mit den Gedanken. Was die Energie und Spiritualität betrifft, ist diese Stelle für die Vergebung gemeint. Nur wenn wir allen vergeben können, die uns verletzt haben, aber auch uns selbst, kommt es zu ihrer völligen Entwicklung.(indigo)

7. Sahasrara ist der am höchsten gestellte Platz auf dem physischen Körper jedes Einzelnen, auf dem Vorderhaupt des Kopfes(violett). Die Krone jedes Wesens im echten Sinne des Wortes, nicht nur symbolisch. Die Verbindung zwischen dem Körper und der Geistigkeit, zwischen dem Physischen und dem überzeitlichen Raum. Mit ihm verbindet sich die alles eindringende Kraft des Gottes – Prana.

Wie arbeitet das Chakrensystem?

Chakren und weiße Magie

Wir können uns die Chakren als Kinderwindräder vorstellen, die sich schon beim kleinsten Pusten selbst drehen. Je stärker der Luftstrom ist, desto schneller drehen sie sich. Probieren Sie, eigentlich reicht es einen solchen Windrad zum Lenker montieren und beim Radfahren dreht er sich selbst. Sie müssen sich nur setzen oder gehen.

Chakren sind miteinander durch die energetischen Bahnen verbunden, in denen die lebensgebende Energie PRANA fließt. Sie sind also automatisch mit ihrem Strom betrieben.

Die ersten drei Chakren sind mit ihrem Charakter und Funktionen der physischen und materiellen Welt verbunden. Gefühle der Bewusstmachung der Welt in Muladhara, richtige Exkretion in Svadhistana und Sättigung in Nabhi sind nichts Anderes als Aspekte des grundsätzlichen Überlebens.

Anahata Chakra ist das erste immaterielle Chakra im Chakrensystem. Der Anfang der spirituellen Wahrnehmung. Gerade die Liebe ist das Element, das nicht materiell ist, aber sehr nötig ist. Für jedes lebendige Wesen. Nicht nur für den Menschen…

Und Anahata ist von den drei weiteren Chakren gefolgt: Vishuddha, Ajnya und Sahasrara. Diese sind schon Stellen mit höheren Energien. Man kann zu ihnen durch die Sehnsucht nach dem spirituellen Wachstum, Entdeckung des Unbekannten und durch eiserne Selbstdisziplin kommen. Natürlich mit dem Glauben an die eigene innere Kraft und erstaunlicher innerer Ehrerbietung. Also kommen wir nur mit einem gewöhnlichen Leben eines normalen Erdenmenschen zu nichts Erhobenerem. Nur wenn man sich bekennt das man anders sein will und mehr erreichen will um den spirituellen Weg zu gehen. Ihr Rand ist mit der Pflege um das eigene Leben und mit der Suche nach den Quellen der Weisheit gesäumt.

Chakrensystem

Foto © DeoSum http://www.fotolia.com I pmalenky

Logo Chakren

Chakren

Total gestresst? Manager? Leistungssportler? Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Stress Management und die Meditation Seminare!

Die Musik und Worte sind zwar Geräusche aber sie können so angewendet werden das sie die Stille, Ruhe und Frieden erschaffen.
Unsere erste .mp3 kaufen

Hier: Meditation, Meditation-Seminare.

Total gestresst? Manager? Leistungssportler? Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Stress Management und die Meditation Seminare!

Unsere erste .mp3 kaufen
im Amazon ...
und bei iTunes...

Fühlen Sie sich unorganisiert, unmotiviert, ohne Energie und Sie wissen nicht, wieso? Sehr häufig resultiert das aus bestimmten Verhaltensmustern, Trends oder gewissen Routinen, welchen wir uns hingegeben haben ohne dies tatsächlich wahrgenommen zu haben. Diese Verhaltensmuster und Routinen können verändert und manipuliert werden, sodass Sie Ihr Leben vielmehr positiv als negativ beeinflussen. Sie können alles erreichen sobald Sie Ihren Geist und Ihr Herzblut hineinstecken und wir können Ihnen dabei helfen!

Bitte kontaktieren Sie uns für einen Termin.

Wer sucht, der findet!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Wir laden Sie herzlich dazu ein unsere Webseiten zu durchstöbern.

Haben Sie Liebeskummer und wissen nicht, wie es weiter gehen soll? Vielleicht sind Sie auch mit etwas konfrontiert worden, was Sie nicht für möglich halten konnten: „Fluch, Dämonen“? Vielleicht wollen Sie einen Blick in die Zukunft werfen oder brauchen Antworten auf Ihre Fragen?

Weiße Magie Zentrum

Finden Sie Ihr Gleichgewicht, Ruhe und neue Impulse in unseren geweihten Räumen. Bei uns finden persönliche Beratungsgespräche wie auch Meditationsseminare und Vorlesungen über weiße Magie, Voodoo und Spiritualität in regelmäßigen Abständen statt.

Wenn der Körper, der Geist, die Gedanken und Seele in Einheit sind kann man Großes vollbringen.

Daghan-Malenky GmbH
Marion Daghan-Malenky
Weiße Magie
Espenauer Straße 10
342 46 Vellmar
Deutschland

Telefon: +49 (0)561 9499 6625
Fax: +49 (0)561 9491 8752
Telefon: +49 (0)561 8409 3717

Mobil: +49 (0)160 6246 729
magierindamona@me.com