Arbeit mit Elementen

Tipps & Tricks & Anweisung

Arbeit mit Elementen

Elemente beherrschen & praktische Übungen

Die folgenden Übungen sind nicht für Anfänger der Magie geeignet, da sie, wie alle magischen Rituale, als ein Verstärker wirken. Es ist also wichtig, sich gut einschätzen zu können, damit durch die Übungen die richtigen Dinge trainiert werden, sowie seine Gedanken beim Ausführen der Übungen auf positive Ergebnisse zu lenken! Meditationserfahrung ist deshalb von großem Vorteil.

Für einen Magier ist es wichtig, die 5 Elemente in sich selbst zu erwecken und damit zu arbeiten. Es geht immer darum, die Kanäle sowie die einzelnen Chakren in Balance zu bringen und Ungleichgewicht auszugleichen. (siehe auch vorherige Kapitel: Fünf innere Stimmen) Vokal-Mantren eignen sich dazu ausgezeichnet, da sie spezifische Schwingungswirkungen haben, die je nach Vokal das entsprechende Element fördern. Feuer: A, Wasser: E, Luft: I, Erde: U, Geist-Äther: O.

Die Übungen zu den Vokalen werden weiter unten noch genauer beschrieben. Um herauszufinden, welches Element gestärkt/gefördert werden sollte, empfiehlt es sich, zunächst einen „Seelenspiegel" zu erstellen:

Zusätzliche Seitennavigation

Eine Liste, auf der alle eigenen positiven sowie negativen Eigenschaften notiert und dem entsprechenden Element zugeordnet werden. Ausgleich schafft man dann durch Stärkung des im Pentagram liegenden Elements gegenüber.

Fünf innere Stimmen: Magie

Foto © Slavka Stresnakova I Pavol Malenky I Daghan-Malenky GmbH

Das heißt, dass man wissen muss, dass eine bestimmte Eigenschaft zu dem oder dem anderem Element gehört oder zwischen diesen zwei Elementen steht, sie positiv oder negativ ist und so und so viel Prozent hat. Falls diese Übung für jemanden zu schwer ist, hier haben wir Fragebogen entwickelt, die diese Aufgabe erleichtert.

Viele Krankheiten entstehen durch ein Ungleichgewicht zwischen Aktivität und Passivität.

Zum Beispiel sollte ein Manager der immer zu aktiv ist, ein Mantra auf U singen um das Element Erde zu fördern, was ihn beruhigt. Für einen Arbeitslosen Menschen, der resigniert hat und nicht mehr den Wunsch verspürt, etwas zu tun, ist das Mantra auf A wichtig, um den Geist durch die Feuer-Kraft zu beleben.

Die verschiedenen Chakren lassen sich durch Mantren auf speziellen Tönen am besten reinigen/stärken, wobei auch hier auf die Elementzuordnung geachtet werden sollte. Zur Stärkung einer Eigenschaft und dem entsprechenden Element sollte man bei zunehmendem Mond üben, um eine negative Eigenschaft abzulegen bei abnehmendem Mond..

Unsere Meditation mp3 ☸️☯️🕉

kaufen. Danke! ✔︎
Magierin Damona Magie

Liste der Chakren mit Element und Ton-Zuordnungen

  • Basischakra Mulladhara; 1. Schwingungsfrequenz: Tonhöhe D, Mantra auf U, Element Erde, Farbe: Rot, Mantra muss 4-mal wiederholt werden oder vielfaches von 4 (z.B. 3 x 4), weil dieses Chakra 4 Unterzentren hat.

  • Nabelchakra Swadhisthana; Schwingungsfrequenz: Tonhöhe A - das ist der erste Ton, deshalb lädt man den Lader immer auf A und von diesem Ton stammen alle andere Töne ab, Mantra auf A, Element Feuer - das erste Element, das geschaffen wurde, ist das Feuer. Deswegen entspricht das Feuer nicht nur dem Vokal A, aber auch der Ton A, der Grundton ist., Farbe: Orange und Gelb, Mantra muss 6-mal wiederholt werden oder vielfaches von 6 (z.B. 3 x 6), weil dieses Chakra 6 Unterzentren hat.

  • Solarplexus Chakra Nabhi; Schwingungsfrequenz: Tonhöhe H, Mantra (Vokal) E, Element Wasser, Farbe: Blau, Mantra muss 10-mal wiederholt werden oder vielfaches von 10 (z.B. 3 x 10), weil dieses Chakra 10 Unterzentren hat.

  • Herzchakra Anahatha; Schwingungsfrequenz: Tonhöhe C, Mantra (Vokal) I, Element Luft, Farbe: Grün, Mantra muss 12-mal wiederholt werden oder vielfaches von 12 (z.B. 3 x 12), weil dieses Chakra 12 Unterzentren hat.

  • Kehlkopfchakra Vishudhi; Schwingungsfrequenz: Tonhöhe E, Mantra auf O (=U+A), Element Äther, Farbe: Violett und Silber, Mantra muss 16-mal wiederholt werden oder Vielfaches von 16 (z.B. 3 x 16), weil dieses Chakra 16 Unterzentren hat.

  • „3. Auge" Chakra Agnnya; Schwingungsfrequenz: Tonhöhe F, Mantra auf Ham, Ksham, Farbe: Weiß, Mantra muss zweimal gesungen werden, oder Vielfache von 2 (z.B. 2 x 2 oder 2 x 3), weil dieses Chakra 2 Unterzentren hat.

  • Kronenchakra Sahasrara; Schwingungsfrequenz: Tonhöhe G, Mantra auf Om (O= Kombi aus A und U), Element Äther, Farbe: Gold, Mantra muss 1000-mal wiederholt werden, weil dieses Zentrum 1000 Unterzentren hat, aber da 1000-mal zu viel ist, dies auch für viele Mönche, benutzt man die Zahl 108 (oder eine Kombination von 108, z.B. 1 x 108).

Chakren

Foto © rafo http://www.fotolia.com I pmalenky

  • Das heißt, dass die Mantra 108-mal wiederholt wird, weil die Energie der Kundalini, die aus dem Kreutzbein herauskommt, durch alle Zentren geht und 108 Ströme oder Kräfte hat. Deshalb wiederholt man die Mantra für Sahasrara 108-mal und auch deshalb gibt es 108 Schmücke auf den tibetischen und indischen Malen (Gebetsketten). Wir empfehlen eine Mala (Gebetskette mit 108 Steinen) zu benutzen, weil die Praxis zeigt, dass man sehr früh die Aufmerksamkeit verliert. Mala ist im Prinzip ein tibetischer buddhistischer Rosenkranz. Weil für den heutigen Mensch auch 108 Male ganz viel ist, empfehlen wir sie 21-mal eine Mantra zu wiederholen. Jedem Chakra entspricht auch ein Plexus, die bestimmte Zahl von Unterplexen hat. Noch als Hinweis verweise ich darauf, dass die Schlangenenergie der Kundalini im Kreutzbein in den 3,5 Gewinden gedreht liegt, deshalb trinkt man in Zen Zeremonien Tee auf 3 und halb Schlucken. Bei einer Zen Zeremonie bekommt man Matcha Tee, der dann auf 3 und halb Schlucken getrunken wird. Aus genau diesem Grund.

Jedes Chakra hat eine bestimmte Anzahl von Unterzentren (z.B. Sahasrara hat 1000 Blütenblätter, Agnnya hat 2 Blütenblätter usw.) Deshalb ist es nötig, die gegebene Mantra (Vokal) als das Vielfache der Zahl zu singen.

Zusätzlich kann man beim Üben beachten, welches Sternzeichen aktuell in der Sonne steht, und somit die spezifischen Eigenschaften und das dazugehörige Element durch die Übungen in sich stärken. Am besten konzentriert man sich dann einen Sonnenzyklus lang - 28 Tage oder einen Monat auf das entsprechende Element.

Liste der Tierkreiszeichen mit Elementzuordnungen und Eigenschaften

  • Widder: Element Feuer: Aktion, Kraft, etwas neues Anfangen
  • Stier: Element Erde: Kraft sammeln, Vorräte, Ernährung
  • Zwillinge: Element Luft: Informationen sammeln, Neues erfahren
  • Krebs: Element Wasser: Erfahrenes verdauen, Rückschlüsse ziehen, Richtiges auswählen
  • Löwe: Element Feuer: bauen, erzeugen, andere um sich scharen, managen
  • Jungfrau: Element Erde: sammeln, andere ernähren, sich um sich um andere kümmern
  • Waage: Element Luft: sich richtig zu entscheiden, von dem Ungebrauchten und Überflüssigen loszuwerden, sich auf das Wesentliche besinnen
  • Skorpion: Element Wasser: das eigene Ego töten, eine Stufe weiter gehen, anderen helfen das zu erreichen was ich will
  • Schütze: Element Feuer: andere lehren, führen, Wissen weitergeben
  • Steinbock: Element Erde: in allen Lagen überleben, anderen helfen zu überleben, hartnäkinkeit
  • Wassermann: Element Luft: Grenzen überschreiten und Neues erfahren, neue Blickwinkel schaffen
  • Fische: Element Wasser: tieferen Sinn erfahren, Unbewußtes bewußt machen, tiefere Erkenntnisse erfahren

Tierkreiszeiche

Foto © Hollygraphic http://www.fotolia.com I pmalenky

Sonne ☀️ in den Sternzeichen

Widder ♈️ (21.3. – 20.4.) – Mit der Sonne in diesem Sternzeichen ist es am besten, mit irgendeiner Tätigkeit (Projekt) zu beginnen. Das heißt z.B. ein Buch schreiben, ein Geschäft gründen, eine neue Schule besuchen und wichtig ist auch die Meditation. Außerdem ist gut, über diese Energie zu meditieren. Woraus bekomme ich die Energie? Zu versuchen in diesem Sternzeichen die Energie auch besser zu erzeugen. Wie atme ich? Was trinke ich? Was esse ich? Wie denke ich? Wie lache ich? Sitze oder stehe ich gebeugt oder bin ich aufrecht? Welchen Sport mache ich? Was für ein Geschäft gründe ich? Welche Arbeit mache ich? Dieses Sternzeichen gibt die Energie. Also bei jedem beliebig geplanten großem Projekt, mit dem man beginnen will, sollte man dies genau in dieser Zeit beginnen. Die Parsen richten sich nach dem Bahai-Kalender, in dem das neue Jahr am 20. oder 21. März beginnt.

Natürlich hängt es mit dem vorigen Sternzeichen ein bisschen zusammen – das heißt Fische. Weil es immer einen Grund für den ersten Impuls gibt und der Grund ist oft versteckt. In diesem Sternzeichen frage ich: Warum? Wer bin ich? Wohin gehe ich? Hat das Sinn? Was für einen Sinn hat es? Und das zeigt sich im Widder. Das heißt, in einem gehe ich in die Tiefe und die Theorie – Warum? Warum? Wie? Wofür? – und im zweiten gehe ich in die Praxis und fange an.

Tue was du tun möchtest noch Heute! Warte nicht! Auch nicht auf die Zeit wo Sonne in Widder steht. Nur durch TUN sammelst du Erfahrungen und gehst du voran! Die Energie des Widders, des Neuanfangs ist immer da! FeuerEnergie von Widder hilft uns etwas wagen und anzufangen.

Stier ♉️ (21.4. – 20.5.) – falls es im Widder gut ist mit etwas anzufangen und sich schlau zu machen woher man Energie bekommt, ist es im Zeichen Stier gut, diese Kraft zu sammeln. Das heißt Geld sparen, darauf achten, dass man nicht zu viel ausgibt. Dinge, die man sich im Widder erkannt habe, welches Kraft geben (Yoga, Atemübungen…) und welches Kraft nehmen (Alkohol, Zigaretten…), im Stier dies in Praxis umsetzt. Also falls Sie wenig lachen und viel in Depressionen sind arbeiten Sie darauf hin es zu ändern. Das heißt, dass das Wichtigste für das Sternzeichen Stier, die Ansammlung von Energie ist. Energie im Sinne Gesundheit, Geld, Wohlbefinden… In diesem Sternzeichen ist es gut, z.B. mit dem Hausbau zu beginnen, oder sich mit Sachen in denen man Geld und Energie spart beschäftigen: gesunder Ernährung, sinnvolle Investitionen in Wissen oder Geldanlage.

ErdeEnergie von Stier hilft uns die notwendige Energie zu sparren und sammeln.

Zwillinge ♊️ (21.5. – 20.6.) – In der Sonne im Zeichen Zwilling geht es darum, dass man sich intellektuell weiterentwickelt. Das heißt, dass es in dieser Zeit gut ist zu reisen, etwas neues zu lesen z.B. wenn sich jemand mit Magie beschäftigt, aber noch nie Voodoo gemacht hat, sollte er eine andere Voodoo Technik probieren. Oder wenn man keine Meditationen macht, sollte man es probieren. Eine neue Sprache zu lernen, vor allem sich neuen Perspektiven und Möglichkeiten zu öffnen. Reisen hilft uns auch für neue Perspektiven zu öffnen. Anders ist nicht besser oder schlechter, aber halt anders. Die neue Perspektive hilft uns den Abstand zu gewinnen und sich mit neuen Lösungen zu beschäftigen. Neue zu Informationen helfen uns schneller vorangehen und die unnötige Fehler zu vermeinen.

LuftEnergie von Zwilling hilft uns neue wichtige Informationen und Erkenntnisse zu gewinnen, die für unsere Entwicklung und Erfolg notwendig sind.

Krebs ♋️ (21.6. – 22.7.) – dieses Sternzeichen ist dafür gut, mit eigenen Gefühlen zu arbeiten. Das heißt, sich darauf zu konzentrieren, woher die Gefühle kommen, was sie eigentlich bedeuten. Es ist ein perfektes Sternzeichen, um eigene Gefühle in die Tiefe zu analysieren. Zum Beispiel: Warum liebe ich diesen Menschen? Warum hasse ich diesen Menschen? Warum mache ich manche Sachen mit Abscheu? In der Zeit dieses Sternzeichens kann man genau auf diese Fragen Antworten und Gefühl Stabilität bekommen. Weiter hilft uns diese WasserElement Energie das wichtige von unwichtigen zu trennen, das für uns Brauchare Informationen von Informations-Müll zu erkennen und wählen.

WasserEnergie von Krebs hilft uns Gefühlswelt zu erforschen und zu verstehen und die Informationen zu sortieren.

Löwe ♌️ (23.7. – 22.8.) – in diesem Sternzeichen geht es darum, dass ein Mensch, der durch die vorigen Schritte durchgegangen ist, die Sachen für sich selbst und für die anderen nutzt. Vor allem, wenn man etwas Großes in seinem Leben erreichen will, muss man rund um sich und auch anderen Menschen mit ähnlichen Interessen sammeln und sie managen und koordinieren. Das heißt, dass es ein gutes Sternzeichen ist, um zu führen! Was muss ich selber machen und ein Beispiel zu sein? Was kann ich automatisieren? Was kann ich delegieren und in meinem Leben kontrollieren? Man muss kein Boss sein, es kann auch für Frauen gut sein, die zu viel im Haushalt beschäftigt sind – Was kann ich anders managen, so dass ich dann mehr Freizeit für mich und meine Entwicklung habe? Was kann ich von meinen Kindern fordern, das sie selbst machen (z.B. Geschirr spülen), sodass ich mehr Zeit für mich selbst habe und dann auch für andere Menschen?

Die FeuerEnergie von Löwen hilft uns die anderen zu führen, Familie oder Gemeinde zu gründen und organisieren.

Jungfrau ♍️ (23.8. – 22.9.) – in diesem Sternzeichen geht es nicht nur um die Pflege um sich selbst aber es geht um anderen. Dabei es geht nicht nur um die materielle Pflege, sondern auch um die geistliche und spirituelle Pflege. Es ist das zweite Sternzeichen, bei dem man eigene Energie sammeln kann, aber hier ist wichtig, dieses Gesetz zu verstehen: „Ich bin in allem und alles ist in mir!" Das heißt, das wenn ich etwas gebe, kommt es mal zu mir zurück. Das bedeutet: Was will ich meinem Leben was ich nicht habe und wie kann ich trotzdem jemandem helfen, es zu erreichen!

Zum Beispiel: Ein Paar wollte schon lange in ein neues Haus umziehen, aber sie hatten nie genug Geld. Trotzdem fanden sie einen Weg, einem anderen Paar zu helfen, im Rahmen ihrer Möglichkeiten ein Haus zu bauen und es einzurichten. Und dasselbe Paar vermittelte ihnen danach eine Möglichkeit in ein neues Haus umzuziehen, wobei der Mann, der weggezogen war, wollte dafür gar nichts! Er selbst wurde von seiner Firma nach Asien für 5 Jahre geschickt. Er wollte nur jemanden seriösen, der sich um sein Haus kümmern würde. Deshalb hatten sie 5 Jahre fantastisches Wohnen für kein Geld, was ihnen nicht nur perfektes Wohnen ermöglichte, sondern auch 5 Jahre zu sparen und nach 5 Jahren konnten sie selbst etwas Neues kaufen.
(Beispiel übernommen aus dem Buch „Glücklicher als Gott." von Neale Donald Walsch)

ErdeEnergie von der Jungfrau hilft uns sich um andere zu kümmern.

Waage ♎️ (23.9. – 22.10.) – dieses Sternzeichen Energie ist für die Lebenszeiten gut, wo man richtige Entscheidungen treffen muss. Sie hilft uns Ballast und unbrauchbare Sachen zu beseitigen. In dieser Zeit muss man reflektieren, was man erlebt und gemacht hat, aber auch was die anderen erlebten und machten, um sich richtig für die weitere Zukunft entscheiden zu können. Die Energie von der Waage hilft und alle mögliche Alternativen durchgehen, und alle mögliche Betrachtungswinkel sich vorzustellen.
Geist, Körper und die Seele müssen hier bei eine richtigen Entscheidung die Einheit finden! Dann ist die Entscheidung auch richtig und sollte mit allen Konsequenzen verfolgt werden.

LuftEnergie von der Waage hilft uns sich richtig zu entscheiden!

Skorpion ♏️ (23.10. – 22.11.) – das ist im Sternzeichen der Veränderung. Das heißt das es das beste Sternzeichen dafür ist, wenn man mystische Erlebnisse des Überganges in eine andere Dimension haben und sein eigenes Unterbewusstsein umprogrammieren kann. Es ist die beste Zeit, sich mit dem Erforschung von eigenen Unterbewusstseins zu beschäftigen, sich selbst als eine Seele kennenzulernen. Dafür muss unsere Ego Abgegeben werden. Skorpion kann sich „selbst töten „um ein „Falke" zu werden… Ohne unsere Ego können wir uns als eigenständiges Wesen nicht erkennen. Es hat sein sinn! Aber es ist wichtig es in gewissen Situationen auf die Seite stellen zu können. Um tiefer zu gehen, müssen wir uns den höheren Kräften anvertrauen und „springen"… Dadurch gelang man zu höheren Sphären und tieferen mystischen Erfahrungen. Mann glaubt oder hofft nicht das man eine Ewige Seele ist, man kann es hier erleben. Erleben das man ein Bewusstsein ist! und alles andere ist nur eine Rolle, die man gewisse Zeit spilt… Ein Father, eine Mutter, ein Angestellte…

WasserEnergie von dem Skorpion hilft uns eigenen Ego zu übergeben, loszulassen und dem Fluss des Lebens zu vertrauen.

Schütze ♐️ (23.11. – 21.12.) – wenn sich jemand dank Skorpion Energie als Seele erkannt hat, ist es im Zeichen Schütze wichtig, die erlangten Erkenntnisse von höheren Spähen weiterzugeben. Wenn man etwas erlebt hat – das heißt, durch Skorpion Energie kann man ein mystisches Erlebnis erleben, das ich eine Seele bin – dann ist es wichtig, dieses Erlebnis in die Praxis umzuwandeln. Es nicht nur darum etwas zu erleben, aber auch es zu realisieren. Sich dementsprechend auch verhalten! Sich vielleicht auch anders verhalten. Wir können etwas am besten realisieren, wenn wir jemand anderen lehren und führen. Weil wenn wir jemanden lehren, zwingen wir uns selbst dazu die Sache zu formulieren, bezeichnen, systematisieren und am Ende haben wir davon auch einen Vorteil.

Die FeuerEnergie von der schütze hilft uns die anderen lehren und die Erkenntnisse weiterzugeben.

Steinbock ♑️ (22.12. – 20.1.) – ein geistiger Mensch muss fähig sein sich anzupassen und auch von sehr wenig zu leben. Es ist eine gute Zeit dafür das man nachdenkt, wo man Energie verliert und welche Dinge die man macht überflüssig oder sinnlos sind. Das heißt das es eine gute Zeit dafür ist seine Arbeit zu reduzieren und sich auf wichtige Sachen konzentriert. Es ist eine gute Zeit für die Selektion von dem was echt wichtig ist und was ich machen muss oder will und dafür das man alle unwichtige Tätigkeiten, Dinge oder Sichtweisen rauswirft.

Die ErdeEnergie von dem Steinbock Jungfrau hilft uns in schwierigsten Situationen zu überleben und sich anzupassen.

Wassermann ♒️ (21.1. – 19.2.) – hier geht es um Überwindung von eigenen Grenzen. Es ist das Sternzeichen das uns neue Perspektiven gibt. Im Rahmen dessen ist es gut neue Menschen kennenzulernen, neue Denkweisen und Handlungen anzunehmen oder zu versuchen eine andere Denkweise oder Handlung zu verstehen. Überschreiten eigener psychischen und physischen Grenzen. Es ist gut für diese Energie zu Reisen und neue Fremdsprachen zu lernen. Anders ist nicht besser, ist nur anders, und es kann unsere Wahrnehmung erweitern.

Die LuftEnergie von dem Wassermann hilft uns neues zu Wagen und eigene Grenzen in Frage zu stellen und überschreiten.

Fische ♓️ (20.2. – 20.3.) – hier geht es vor allem um die Frage: Warum? Und warum? Warum? Warum? Warum denke ich wie ich denke? Warum mache ich was ich mache? Warum sind Dinge so wie sie sind? Das sind die Fragen, mit denen es gut ist, sich im Zeichen Fische zu beschäftigen. Warum will ich genau diesen Partner? Warum will ich ein Millionär sein? Und wenn man im Rahmen des Sternzeichens Antworten auf seine "warum" findet, folgt daraus wieder das Sternzeichen Widder. Dort weiß man schon warum und was. Und wieder beginnt der Kreislauf neu.

Die WasserEnergie von der Fische hilft uns die tiefe zu erreichen und der tieferen Sinn zu finden und zu verfolgen.

Sternzeichen in Liebesmagie❣️

Worauf wir uns in jedem Sternzeichen als Magier bei der Liebesmagie konzentrieren:

Stacks Image 338
Widder
In Widder konzentrieren wir uns darauf das der Klient einen Impuls dazu hat, das er etwas macht und das er die „Feuer und Flamme“ in sich spürt! Z.B. sagen wir oft: “Dieser Mensch ist Feuer und Flamme.“ Das ist genau, was wir dem Klienten durch Rituale in dieser Zeit geben können.
Stacks Image 339
Stier
In Stier konzentrieren wir uns darauf, das er eigene Energie sammelt und seine finanzielle Lage verbessert. Es sollte ihm eine innere Sicherheit geben. Menschen, die reich sind, sind auch attraktiver. Das kann er in diesem Sternzeichen erzeugen. Wir machen Rituale, damit der Mensch reicher, gesunder und aktiver wird.
Stacks Image 340
Zwillinge
In diesem Sternzeichen konzentrieren wir uns darauf, das der Klient den größeren Überblick bekommt. Das heißt, das wir Rituale machen damit er neue Informationen bekommt. Somit auch derjenige attraktiver, weil er z.B. etwas gereist hat und etwas neues kennengelernt hat.
Stacks Image 347
Krebs
In Krebs machen wir Rituale dafür, damit der Klient in geistlichem und spirituellen Gleichgewicht. Es ist wichtig dass sich Klient in seinen eigenen Gefühlswelt auskennt und die Gefühle versteht und beherrscht.
Stacks Image 350
Löwe
In diesem Sternzeichen geben wir dem Klienten Selbstvertrauen und Führerfähigkeiten.
Stacks Image 353
Jungfrau
Im Zeichen der Jungfrau geben wir ihm die Fähigkeit und Möglichkeit ein sorgfältiger und aufmerksamer Partner zu werden, und sich um seine eigene Gesundheit und die Gesundheit anderer Menschen zu kümmern.
Stacks Image 356
Waage
In diesem Sternzeichen lernt der Klient das Richtige vom Falschen, nützlich für ihn vom Ungesunden zu unterscheiden. Die Entscheidungen sollen auf der Basis von Einheit zwischen Intellektuellen, Spirituellen und Körperlichen fallen.
Stacks Image 359
Skorpion
In Skorpion lernt er nicht alles persönlich zu nehmen und kommt auf eine neue geistliche Stufe. Je geistlicher man ist, desto attraktiver ist man (geistlich natürlich im progressiven Sinne, nicht in dem Sinne das man einmal pro Woche in die Kirche gehen…).
Stacks Image 362
Schütze
Hier bekommt er die Fähigkeit sich und andere zu motivieren. Er ist wieder Feuer und Flamme, die er jetzt auch weiter geben kann.
Stacks Image 363
Steinbock
Hier arbeitet man auf Kraft und Durchschlagskraft. Man weiß was man will und gibt nie auf. Man gibt solange nicht auf, bis man sein Ziel erreicht. Man lernt das Unwichtige wegzuwrfen.
Stacks Image 368
Wassermann
In diesem Sternzeichen bekommt der Klient andere Ansichten und auch was für die Intelligenz. Je grösser Überblick und Intelligenz man hat, desto attraktiver ist man.
Stacks Image 371
Fische
In Fischen arbeitet man auf der Tiefe des Charakters. Man weiß was man will und man weiß warum man das will. Menschen die wissen was sie wollen und warum, sind attraktiver und interessanter.

Alle Illustrationen © mystockicons http://www.istockphoto.com I pmalenky

Praktische Beispiele:

Für die Menschen - Magier, für die diese Teilung auf 12 Sternzeichen zu kompliziert ist, gibt es noch eine Möglichkeit. Sie können sich darauf konzentrieren, dass jedem Element 3 Sternzeichen entsprechen und im Rahmen der gegebenen Sterngruppe können sie sich nur auf dieses Element konzentrieren. Das heißt, dass wenn die Sonne in Widder, Löwe oder Schütze ist, konzentrieren wir uns auf das Element Feuer.

  • 🜂 Feuer - Widder, Löwe und Schütze
  • 🜄 Wasser - Krebs, Skorpion und Fische
  • 🜁 Luft - Zwillinge, Waage und Wassermann
  • 🜃 Erde - Stier, Jungfrau und Steinbock

Wasserzeichen: Krebs, Skorpion und Fische

Beispiel: Ein Mensch, der seine Sensibilität zu erhöhen möchte. Die Sensibilität zählt zu den Eigenschaften des Elementes Wasser. Wenn man eine Eigenschaft des Elementes Wasser steigern will, macht man es beim zunehmenden Mond, und umgekehrt, wenn man eine negative Eigenschaft reduzieren will, sollte man die Kraft des abnehmenden Mondes nutzen. Am besten wird man sich mit der gewissen Eigenschaft in der Zeit befassen, wenn die Sonne in dem WasserSternzeichen steht. Und in der Zeit des zunehmenden Mondes beschäftigt man sich mit den Eigenschaften des Elementes Wasser, die man steigern will, zum Beispiel Empfindlichkeit, Sensibilität und bei dem abnehmenden Mond mit den Eigenschaften, die man abbauen will, zum Beispiel Depression oder Verzweiflung weil dieses auch eine negative Wassereigenschaft ist. Also man findet heraus, woran man arbeiten soll und zugleich konzentriert man sich auch auf entsprechende Wassersigille.

Feuerzeichen: Widder, Löwe und Schütze

Beispiel: Man braucht an den FeuerEigenschaften arbeiten, also man wird daran in der Zeit arbeiten, wenn die Sonne in den FeuerSternzeichen steht – Widder, Löwe, Schütze. In der Zeit, wenn der Mond zunimmt, konzentriert man sich auf die Eigenschaften, die bei ihm zunehmen sollen, zum Beispiel Kraft, Leitungs- und Führungsfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit. Bei dem abnehmenden Mond wird man sich mit den negativen Eigenschaften beschäftigen, um sie zu vermindern, wie zum Beispiel Egoismus, Rücksichtslosigkeit usw. In dieser Zeit konzentriert man sich auch auf entsprechende Feuersigille.

Luftzeichen: Zwillinge, Waage und Wassermann

Beispiel: Wenn man an den LuftEigenschaften arbeitet, dann macht man es in der Zeit, wenn die Sonne in den entsprechenden Luftzeichen steht: Zwillinge, Waage und Wassermann. In der Zeit des zunehmenden Mondes konzentriert man sich auf die Eigenschaften, die man verstärken will und die bei ihm zunehmen sollen, zum Beispiel Kreativität, Leichtigkeit, Intelligenz. Beim abnehmenden Mond beschäftigt man sich mit den negativen Lufteigenschaften, um sie zu verringern, wie zum Beispiel Unentschlossenheit, Eifersucht oder Veränderlichkeit. In dieser Zeit konzentriert man sich auch auf entsprechende Luftsigille.

Ein anderes Beispiel: Wir empfehlen Ihnen, sich auch diesen Film anzuschauen: A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn. Es ist ein Film von einem Menschen, der zu viel in die Luft Energie gegangen ist. Genau das Gleiche passiert, wenn jemand Speed Amphetamin nimmt. Ins Gleichgewicht kommt man durch die Erde, Beziehungen, durch die gemeinsame Zeit mit den Verwandten, Gartenarbeit und so weiter… oder durch das Wasser: Musikinstrument spielen, aber nicht extrem!!! Immer, wenn jemand eine gewisse Richtung geht, zum Beispiel um Nobelpreis zu bekommen, muss man es durch etwas anderes kompensieren. Wenn man es nicht macht, so endet es!!! Andere Drogen haben andere Auswirkungen!!! Sie bringen den Menschen zu viel ins Wasser oder ins Feuer oder in die Erde usw. Es liegt nicht daran, in welches Extrem man geht (ob Sport, Wissenschaft, Magie oder etwas anderes). Es ist in Ordnung, wenn man etwas erreichen will, aber man muss auch wissen, wie man es sein innere Energiesystem in Gleichgewicht bringen soll, denn im andren Falle entwickelt es sich zu einem Problem.

Wir können ein anderes Beispiel einer jungen Magierin anführen, die mit der Magie aufgehört hat, weil ihr all das zu viel war. Hätte sie Sport getrieben, Yoga gemacht, im Garten gearbeitet oder andere Sachen gemacht, die sie ins Gleichgewicht gebracht hätten, wäre sie bis heute eine erfolgreiche Magierin. Da sie aber diesen Sachen nicht nachgegangen ist, ist sie aus einem Extrem (Magie ist allmächtig, ich bin eine Superfrau) in ein anderes (Magie ist ein Betrug, die Klienten sind Trottel…) gefallen. Sie ist nicht die einzige und wir könnten mehrere solche Beispiele nennen.

Erdezeichen: Stier, Jungfrau und Steinbock

Beispiel: Man braucht an den Erde Eigensschaften zu arbeiten, man wird also daran hauptsächlich in der Zeit arbeiten, wenn die Sonne in den Erde Sternzeichen steht: Stier, Jungfrau und Steinbock. In der Zeit des zunehmenden Mondes konzentriert man sich auf die Eigenschaften, die man verstärken will und die bei ihm zunehmen sollen, zum Beispiel Stabilität, Durchsetzungsvermögen, Gleichgewicht oder Verantwortung. Bei dem abnehmenden Mond befasst man sich mit den negativen Eigenschaften der Erde, um sie zu verringern, wie zum Beispiel Angst, Unsicherheit, Materialismus. In dieser Zeit konzentriert man sich auch auf entsprechende Erdesigille.

Die Vokalübungen

Übung Vokal A, Element Feuer

Nach Süden ausgerichtet im breiten Stand aufstellen. Mit der Einatmung die Arme seitlich mit geöffneten Händen im ca 45° Grad Winkel vom Körper Strecken – wie nach der Form von Dreieck oder Pyramide. Dann die Hände mit der Ausatmung vor dem Körper zusammenführen, etwa in Halshöhe (wie beim Beten), dabei auf Tonhöhe A den Vokal A singen oder visualisieren (innerlich hören). Dabei die Farbe Rot vorstellen. Mit dem Einatmen den ganzen Zyklus wiederholen (siehe Bilder).

  •  Pose 1

    Pose 1

  •  Pose 2

    Pose 2

  •  Pose 3

    Pose 3

Übung Vokal E, Element Wasser

Nach Westen ausgerichtet im mittelbreiten Stand aufstellen. Mit der Einatmung die Arme kelchförmig nach oben ausstrecken (Form des Buchstaben Y), wobei die Handflächen zum Körper hinzeigen. Mit der Ausatmung die Hände mittig vor dem Körper zusammenführen, wie beim Beten, auf Tonhöhe H den Vokal E singen oder visualisieren/innerlich hören. Dabei die Farbe Blau visualisieren. Mit dem Einatmen den ganzen Zyklus wiederholen (siehe Bilder).

  •  Pose 1

    Pose 1

  •  Pose 2

    Pose 2

  •  Pose 3

    Pose 3

  •  Pose 4

    Pose 4

Übung Vokal I, Element Luft

Nach Osten ausgerichtet im engen Stand aufstellen. Die Arme mit der Einatmung vor dem Körper gerade nach oben strecken bis über den Kopf. Die Ausatmung auf Vokal I, gesungen auf Tonhöhe C, oder einfach innerlich gehört oder visualisiert als Buchstabe, dabei die Arme sinken lassen. Dazu kann man sich die Farbe Gelb vorstellen. Mit dem Einatmen den ganzen Zyklus wiederholen (siehe Bilder).

  •  Pose 1

    Pose 1

  •  Pose 2

    Pose 2

  •  Pose 3

    Pose 3

  •  Pose 4

    Pose 4

Übung Vokal U, Element Erde

Nach Norden ausgerichtet in engem Stand aufstellen. Mit der Einatmung die Arme Kreuzförmig seitlich vom Körper wegstrecken. Mit der Ausatmung die Hände mittig zusammenbringen, wie beim Beten, dabei auf Tonhöhe D den Vokal U singen, innerlich hören oder visualisieren. Dabei die Farbe Grün visualisieren. Mit dem Einatmen den ganzen Zyklus wiederholen (siehe Bilder).

  •  Pose 1

    Pose 1

  •  Pose 2

    Pose 2

  •  Pose 3

    Pose 3

Anmerkung: Übungen können schädlich sein, falls man sich nicht im Spiegel der Meditation anschaut und seine inneren Stimmen nicht erkennt – Übungen verdeutlichen nämlich einen bestimmten Persönlichkeit- oder Energietyp. Wenn wir achtungslos ein bestimmtes Element verstärken, obwohl es in uns schon sowieso überwiegt, kann es uns energetisch schaden (sehe den vorherige Kapitel Fünf innere Stimmen). Wir empfehlen auch das Buch „Der Weg zum wahren Adepten" von Franz Bardon zu lesen.

Mudras

Element Feuer, Element Wasser, Element Luft, Element Erde

Es ist vorteilhaft auch die Hände entsprechend zu stellen, da es hilft sich auf jeweilige Element zu konzentrieren und die Energie kann gut fliesen. Wir machen die Händeposition oder Mudra in Abhängigkeit davon, zu welchem Element wir meditieren und davon, ob wir liegen oder sitzen (siehe Bilder), oder was für uns besser passt.

  •  Mudra - Element Feuer

    Mudra - Element Feuer

  •  Mudra - Element Wasser

    Mudra - Element Wasser

  •  Mudra - Element Luft

    Mudra - Element Luft

  •  Mudra - Element Erde

    Mudra - Element Erde

Alle Fotos © Monika Slivova I Pavol Malenky I Marion Daghan-Malenky I Daghan-Malenky GmbH

Mudras im Liegen

Element Feuer, Element Wasser, Element Luft, Element Erde

  •  Mudra - Element Feuer

    Mudra - Element Feuer

  •  Mudra - Element Wasser

    Mudra - Element Wasser

  •  Mudra - Element Luft

    Mudra - Element Luft

  •  Mudra - Element Erde 1

    Mudra - Element Erde 1

  •  Mudra - Element Erde 2

    Mudra - Element Erde 2

Alle Fotos © Monika Slivova I Pavol Malenky I Marion Daghan-Malenky I Daghan-Malenky GmbH

Bei Konzentration auf Sigil und Element können wir die Hände auch in Luft halten, weil die starke Konzentration meistens 1 - 2 Minuten dauert. In dieser Position sind wir nur so lange, bis die Kommunikation mit dem bestimmten Wesen anfängt. Sobald die Kommunikation anfängt, gehen wir in eine bequeme Position wo wir uns am besten entspannen können.

Bei jeder Ausbildung zum Magier fängt man zuerst an zuerst die Elemente zu lernen. Da zu jedem Element Geist in Verbindung stehen und die vorher bekannt sein sollten, um sich zuerst mit Ihnen zu unterhalten. Der Vorteil ist, das diese Geister im gewissen Maße vorstellbar sind. Man kann zu jeder persönlichen Eigenschaft ein Element zuordnen.

Weiße Magie: Elementen

Foto © Slavka Stresnakova I Pavol Malenky I Daghan-Malenky GmbH

Beispiele:


Durchsetzungsvermögen wird das Element Feuer bestärkt.
Einfühlungsvermögen durch das Element Wasser.
Intelligenz durch das Element Luft.
Rationalität durch das Element Erde.

Ob man sich mit den Geistern des zugeordneten Elements tatsächlich verbunden hat, kann man leicht spüren, da die Geister sprechen und Eigenschaften des Elements besitzen.

Zum Beispiel: Das Wasserelement wird mir zeigen wie ich mich anpassen soll, das Luftelement wird etwas über die Intelligenz sagen usw.

Hier fängt man an über ausgewählte Element meditiert, darüber nachdenken eigene Eigenschaften zu dem Element zuordnen. So verbindet man sich mit den Element. Wenn man da zu vor dem Schlaf über entsprechende Sigil meditiert, wird die Verbindung noch verstärkt. Die Abendzeit ist sehr vorteilhaft, weil es sehr wahrscheinlich ist, dass sich der Geist (Element) auch im Traum erscheint.

Übungen:

  • Test für die Elemente durchführen
  • Anhand von Ergebnissen, den jeweiligen Element mit Vokalübungen verstärken.
  • Je nach dem welche Element verstärk sein sollte, oder an welche persönliche Eigenschaft brauchen Sie zu arbeiten, machen Sie die entsprechende Vokalübung und / oder konzentrieren Sie sich an entsprechende Sigil des Elements.

Bücher:

Autoren Pavol Malenky & Monika Slivova I Alle Videos auf dieser Seite © Slavka Stresnakova & Monika Slivova I Pavol Malenky I Daghan-Malenky GmbH

Weisse Magie - erfolgreich, persönlich und individuell.

Haben Sie Liebeskummer und wissen nicht, wie es weiter gehen soll? Vielleicht sind Sie auch mit etwas konfrontiert worden, was Sie nicht für möglich halten konnten: „Fluch, Dämonen“? Vielleicht wollen Sie einen Blick in die Zukunft werfen oder brauchen Antworten auf Ihre Fragen?

Wir arbeiten so lange magisch an einem Problem, bis es gelöst ist. Die ganze Zeit bleiben wir mit dem Klient im Kontakt. Sie können uns gerne persönlich für ein Gespräch und gemeinsame Meditation besuchen.

Weiße Magie Zentrum

Finden Sie Ihr Gleichgewicht, Ruhe und neue Impulse in unseren geweihten Räumen. Bei uns finden persönliche Beratungsgespräche wie auch Meditationsseminare und Vorlesungen über weiße Magie, Voodoo und Spiritualität in regelmäßigen Abständen statt.

Wenn der Körper, der Geist, die Gedanken und Seele in Einheit sind kann man Großes vollbringen. ~ Magierin Damona

Daghan-Malenky GmbH
Marion Daghan-Malenky
Weiße Magie
Espenauer Straße 10
342 46 Vellmar
Deutschland

Telefon: +49 (0)561 9499 6625
Fax: +49 (0)561 9491 8752
Telefon: +49 (0)561 8409 3717

Mobil: +49 (0)160 6246 729
auch WhatsApp oder Viber
[email protected]