Weiße Magie und Meditation

Anleitung für die Meditation

Anleitung für die Meditation

Meditation mit Licht


Licht ist für uns Menschen sehr wichtig. An sonnigen Tagen fühlen wir uns wohler besser. Sonnenlicht hat direkte Auswirkungen auf unseren gesamten Körper, es setzt biologische Rhythmen und stimuliert Ihren Körper. Die moderne Medizin nutzt bereits Licht zur Behandlung von einigen Krankheiten.

Es ist nicht verwunderlich, dass wir daher auch in unserer Meditation Licht verwenden und es wirkt sich positiv auf unsere psychische und physische Gesundheit aus!

Wir bieten hier drei Möglichkeiten der Licht Meditation. Sie sollten alle Meditationen mit Licht ausprobieren und eine, die am besten für Sie ist auswählen, oder Sie kombinieren mehrere miteinander, so wie Sie sich wohl dabei fühlen.

1. Licht-Bad

Schließen Sie Ihre Augen sind entspannen Sie Ihren Körper. Beginnen Sie mit den Füßen und gehen über die Wurzeln, Hände, Hals und bis zum Kopf. Dann konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem, dieser sollte gleichmäßig und ausgewogen sein. Dann visualisieren Sie ein Licht um Ihren Körper. In der Tat, Sie sind in der Mitte eines Lichtblase . Die Farbe des Lichts sollte hell und angenehm sein. Folgen Sie Ihrem Gefühl, es kann weiß, gelb, pink, himmelblau, violett oder vielleicht golden sein... Beobachten Sie die Effekte. Wenn Sie ein Problem damit haben, ein Licht zu visualisieren, schauen Sie in Ihren Erinnerung nach. Denken Sie an einen schönen sonnigen Tag irgendwo draußen in der Natur!

2. Licht im Inneren

Schließen Sie Ihre Augen sind entspannen Sie Ihren Körper. Beginnen Sie mit den Füßen und gehen über die Wurzeln, Hände, Hals bis zum Kopf. Dann konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem, er sollte gleichmäßig und ausgewogen sein. Nun werden Sie Licht in jedem Teil Ihres Körpers visualisieren. Beginnen Sie noch einmal mit den Füßen über die Wurzeln, Hände, Hals und den Kopf. Wenn Sie ein Problem damit haben, das Licht in einem Teil des Körpers sichtbar zu machen, ist es möglich, dass Sie dort ein Problem oder eine Krankheit haben. Also, unternehmen Sie bitte die notwendigen Schritte.

3. Atem das Licht

Schließen Sie Ihre Augen, entspannen Sie Ihren Körper. Beginnen Sie mit den Füßen und gehen über die Wurzeln, Hände, Hals bis zum Kopf. Dann konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem, er sollte gleichmäßig und ausgewogen sein. Dann stellen Sie sich vor, wie Licht mit jedem Atemzug in Ihren Körper fließt.

Meditation mit Licht

Bild © sstresnakova

Und mit jedem nächsten Atemzug breitet es sich mehr und mehr in Ihrem ganzen Körper aus. Mit jedem Ausatmen visualisieren Sie, wie Energien und Gefühle, die nicht gut für Sie sind, aus Ihrem Körper gehen.

Heilende Körper Meditation


Haben Sie schon einmal bemerkt, dass Ihre Gedanken großen Einfluss auf Ihren Körper haben? Es ist nichts "Besonderes" ... Sie wollen zum Beispiel Ihre Hand heben, Sie müssen nur daran denken und die Hand hebt sich... Alle Gedanken, die wir haben, haben Einfluss auf unseren Körper! Jetzt denken Sie bestimmt, wie Sie Ihren Körper beispielsweise durch einen Gedanken beeinflussen: "Mein Körper ist nicht schön, es hat seltsame Form ..." !!! Vielleicht haben Sie Recht. Sie sehen nicht aus wie ein/e Fitness-Weltmeister/in oder professionelle/r Tänzer/in. Oder Sie müssten Ihr Gewicht reduzieren. Aber das ist nicht der Grund, warum Sie Ihren Körper nicht mögen! Wir müssen unserem Körper aus einer anderen Perspektive betrachten. Die Wahrheit ist, dass wir nicht nur dieser Körper sind. Natürlich ist unser Körper ein Teil von uns, aber wir sollten ihn eher als ein nützliches Instrument sehen, als Symbol unseres Wertes! Wir sollten ihn, in seiner ganzen Schönheit und Einzigartigkeit wieder sehen. Und dies ist der Zweck dieser Meditation.

1. Setzen oder legen Sie sich hin.

Wenn Sie sich hinsetzen, dann setzen Sie sich so hin, das Sie auch wirklich bequem sitzen und so auch sitzen bleiben können. Andernfalls können Sie sich nicht entspannen, weil Ihnen in irgendeinem Teil des Körpers etwas unangenehm wird. Die beste Position ist Ihren Rücken dabei zu unterstützen.

2. Schließen Sie die Augen.

Wenn Sie müde sind, können Sie Ihre Augen auch geöffnet lassen, aber konzentrieren Sie sich auf etwas. Der beste Weg sich zu konzentrieren, ist das beobachten der Flamme einer Kerze.

3. Achten Sie auf das Äußere.

…den Druck den der Stuhl, auf dem Sie sitzen, auf Ihren Körper ausübt, den Raum, Geräusche innen und außen und Gerüche…

4. Konzentrieren Sie sich auf ihren Atem.

Nun ist es an der Zeit alles zu verlangsamen. Visualisieren Sie, das alles um Sie herum langsamer wird und so wird auch Ihr Atem verlangsamt.

5. Beobachten Sie Ihren Körper.

Beobachten Sie, wie Sie atmen, wie die Atmung verursacht, dass Ihre Brust mit jedem Atemzug in Bewegung ist. Achten Sie auf Ihren gesamten Körper, Beine, Arme, Rumpf und Kopf. Beachten Sie, dass alles im Inneren Ihres Körpers, gerade große Dinge sind die jetzt passieren!!! Die Verdauung, ein biochemischer Prozesse, die Umwandlung von Energie aus der Nahrung in Energie / Wärme, Schlagen unseres Herzens, die Tätigkeit unseres Gehirns usw.... Unser Körper ist etwas ganz Besonderes, eine Symphonie aus Millionen von Zellen, die zusammen arbeiten! Es ist ein Wunder.

6. Sprechen Sie mit Ihrem Körper.

Was fühlen Sie jetzt? Was würden Sie Ihrem Körper jetzt gerne sagen, dem Körper, der Ihnen die Möglichkeit gibt für die außergewöhnliche Erfahrung genannt das menschliche Leben? Sprechen Sie jetzt mit Ihrem Körper, mit vollem Bewusstsein. Sie können etwas wie sagen: "Oh, mein lieber Körper, ich danke Dir für das, was Du bist, dass Du Dein Bestes tust, jeden Tag versuchst, all meine Befehle zu befolgen. Ich wünsche Dir gute Gesundheit und Vitalität. Du bist wirklich ein großes Geschenk.

Heilende Körper Meditation

Foto © Pavol Malenky I Marion Daghan-Malenky I Daghan-Malenky GmbH

Ich werde für Dich versuchen auch wie mir bekannt, die beste Ernährung, gesunde Bewegung, und viel Liebe zu geben…”

7. Beobachten Sie, was jetzt passiert.

Was fühlen Sie, möchte Ihr Körper ihnen jetzt mitteilen? Er wird durch Ihre Gefühle mit Ihnen sprechen.

8. "Scannen" Sie Ihren Körper von den Füßen bis zur Spitze des Kopfes.

Stellen Sie sich vor, Sie können sehen, was innerhalb Ihres Körpers ist. Haben Sie das Gefühl das alles in Ordnung ist? Oder fühlen sich einige Teile davon nicht ganz ok an? Achten Sie auf diese "problematischen" Teile, geben Sie dort Ihre Aufmerksamkeit, Energie und Liebe hin.

9. Kommen Sie Zurück.

Atmen Sie mehrmals tief ein und aus. Lassen Sie die Dinge laufen. Öffnen Sie langsam Ihre Augen und kehren zurück zum normalen Zustand des Bewusstseins.

Baum-Meditation


Der beste Platz diese Meditation zu machen, ist draußen in der Natur. Gehen Sie in den Wald oder suchen Sie sich einen ruhigen Platz in einem Park. Wenn es ein schöner, warmer und sonniger Tag ist, ziehen Sie Ihre Schuhe dafür aus.

1. Stellen Sie sich auf den Rasen, und stellen die Beine ein wenig auseinander. Sie müssen sich wohl fühlen, in der Art und Weise wie Sie stehen. Atmen Sie tief ein und entspannen.

2. Beobachten Sie die Bäume um sich herum. Sie stehen immer mit ihren Wurzeln in der Erde und ihre Äste sind in Richtung der Sonne und Himmel gestreckt.

3. Schließen Sie die Augen. Stellen Sie sich nun vor, Sie wären auch ein Baum. Ihr Körper ist ein Stamm, Ihre Füße die Wurzeln und Ihre Arme sind die Zweige. Spüren Sie die Wurzeln. Sie wachsen von den Füßen in die Erde hinein. Sie gehen tiefer und tiefer, suchen den Weg durch Boden und Steine. Spüren Sie, wie es ist, mit der Erde verwachsen zu sein? Spüren Sie die Erde, hören Sie was sie Ihnen flüstert. Erheben Sie Ihre Hände in Richtung der Sonne. Stellen Sie sich vor, sie sind Ihr Geäst. Spüren Sie die Wärme und das Licht, das von der Sonne kommt. Spüren Sie den Wind im Gesicht. Fühlen Sie wie das Wasser im Inneren des Körpers fließt.

4. Was steck überhaupt hinter alle dem? Die Essenz des Lebens, das in jedem Wesen auf dieser Welt fließt. Es ist die gleiche, die in Menschen als auch in der Baumstruktur oder einer kleine Fliege fließt. Fühlen Sie es. Denken Sie nicht darüber nach! Denken Sie darüber nach, wie es sich vielleicht anfühlen sollte oder ob Sie es auch richtig fühlen werden! Jeder hat seine eigene Art und Weise, wie man fühlt und Dinge erlebt. Wenn Sie am Leben sind, ist diese Energie ohne jeden Zweifel in Ihnen. Also, Entspannen und Wohlfühlen. Lassen Sie die Dinge einfach geschehen.

5. Wenn Sie das Gefühl haben, dass es nun genug ist, dann kommen Sie wieder zurück.

Baum-Meditation

Foto © mstresnak I sstresnakova

Atmen Sie tief ein, legen Sie Ihre Aufmerksamkeit wieder sanft auf Ihren Körper und öffnen Sie Ihre Augen wieder.

Erfrischende Meditation


Diese Meditation wird Ihre Phantasie und Konzentration erfordern. Es kann inneren Blockaden lösen und den Energiefluss innerhalb wiederherstellen. Seien Sie in dieser Zeit nur nicht so streng mit sich selbst. Einfach entspannen und machen. Um Harmonie und Freude zu erreichen müssen Sie offen sein, für das was kommen wird und nichts erwarten.

1. Setzen Sie sich und entspannen Sie sich, atmen Sie mehrmals tief ein und aus, mit jedem Ausatmen entspannen Sie Ihren Körper mehr und mehr.

2. Nun, konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem. Stellen Sie sich vor, dass jeder Atemzug Ihrem Körper die Kraft des Lebens einflößt, die überall ist und uns alle am Leben hält. Sie können das Gefühl spüren, dass Ihr Körper mehr und mehr mit Leben gefüllt wird. Stellen Sie sich vor, dass Sie diese Energie auch in andere subtile Körper, die im menschlichen Körper existieren, hinein fließen lassen können. In der Tat ist es etwas schwieriger als sie nur in den materiellen Körper zu schieben ... Dieser Körper braucht auch unsere Aufmerksamkeit und wird durch unsere Emotionen beeinflusst. Stellen Sie sich vor, dass die Kraft des Lebens in Ihnen beginnt "Knoten" in diesem subtilen Körper zu bilden, Sie müssen diese so lösen und Energie kann wieder ungehindert fließen.

3. Fühlen Sie diese Strömung im Inneren. Glauben Sie nicht, das Sie einfach nur da sind. Erleben Sie es, wie das Denken im Inneren aufhört. Sie können sich nun gesund, lebendig und rein fühlen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie zu viel Energie haben, dann legen Sie Ihre Hände auf dem Boden und lassen Sie die überschüssige Energie in die Erde fließen.

4. Wenn Sie das Gefühl haben, dass es genug ist, dann kommen Sie wieder zurück. Atmen Sie tief ein, legen Sie Ihre Aufmerksamkeit wieder sanft auf Ihren Körper und öffnen Sie Ihre Augen.

Erfrischende Meditation

Foto © mstresnak I sstresnakova

Logo Anleitung für die Meditation

Meditation für Anfänger

1. Setzen oder legen Sie sich hin.
Wenn Sie sich hinsetzen, dann setzen Sie sich so hin das Sie auch wirklich bequem sitzen und so auch sitzen bleiben können. Andernfalls können Sie sich nicht entspannen, weil Ihnen in irgendeinem Teil des Körpers etwas unangenehm wird. Die beste Position ist Ihren Rücken dabei zu unterstützen. 

2. Schließen Sie die Augen.
Wenn Sie müde sind können Sie Ihre Augen auch geöffnet lassen, aber konzentrieren Sie sich auf etwas. Der beste Weg sich zu konzentrieren ist das Beobachten der Flamme einer Kerze.

3. Achten Sie auf Ihren Körper.
Beachten Sie wie Sie atmen, wie die Atmung bewirkt dass Ihr Körper mit jedem Atemzug in Bewegung ist. Bemerken und beobachten Sie wie der äußere Druck auf Ihren Körper wirkt, der Stuhl auf dem Sie sitzen, der Raum, die Gerüche und Geräusche…

4. Konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem.
Jetzt ist die Zeit sich zu verlangsamen. Visualisieren Sie das alles was um Sie herum ist sich verlangsamt, und auch Ihr Atem wird langsamer. Ihre Gedanken werden es auch.

5. Beobachten Sie Ihre Gedanken.
Stellen Sie sich vor das Sie in einem Kino sind und einen Film anschauen und dieser Film ist Ihr Verstand und die Gedanken. Welche Art von Gedanken sind jetzt in Ihrem Kopf? Die Arbeit, der Partner, Dialoge mit einigen Leuten, Aufgaben ... Urlaub, Pläne für die Zukunft .... ??? Beachten Sie diese sorgfältig und ganz genau. Sie beeinflussen Ihre Gefühle und Ihr Wohlbefinden sehr sehr viel!!! Konstruktive, gute und positive Gedanken verursachen positive Gefühle. Ängste, Zweifel, bedauernde Affirmationen wie "Ich bin nicht gut genug" "Ich habe nur einen Wert wenn ich hart genug arbeite" .. etc bewirken das Gegenteil,es entstehen negative Emotionen wie Traurigkeit, Depressionen, Wut, Nervosität, Frustration usw....

6. Kämpfen Sie nicht gegen Ihre Gedanken an!
Lassen Sie sie kommen und gehen. Aber sie sollen sich nicht weiter entwickeln. 

7. Nun konzentrieren Sie sich noch tiefer. In Ihre Emotionen.
Wenn es ihnen nicht gut ist, dann "Atmen“ sie es aus. Mit jedem nächsten Atemzug entspannen Sie sich mehr und mehr.

8. Sagen Sie ja zu sich selbst
Versuchen Sie diese Bejahungen zu sich selbst zu sagen und fühlen Sie es von innen heraus: "Ich bin Frieden“, "Ich bin die Harmonie" "Ich bin Freude ohne Grund". Sie können sich selbst helfen indem Sie dabei schöne Orte visualisieren, als ob Sie an diesem Ort sind und alles ist einfach perfekt. Wenn Sie dies tun fühlen Sie sich einfach besser.

9. Bleiben Sie entspannt und fühlen Sie den Frieden, die Harmonie und Freude.

10. Kehren Sie zurück
Wenn Sie das Gefühl haben das es genug ist dann kommen Sie wieder zurück. Legen Sie Ihre Aufmerksamkeit wieder vorsichtig auf Ihren Körper, atmen Sie tief ein, strecken Sie sich ein wenig und (wenn Ihre Augen geschlossen waren) öffnen Sie Ihre Augen nun wieder.

Hier finden Sie weitere Beispiele für Meditation: Anleitung für die Meditation

Anleitung für die Meditation

Total gestresst? Manager? Leistungssportler? Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Stress Management und die Meditation Seminare!

Die Musik und Worte sind zwar Geräusche, aber sie können so angewendet werden, dass sie die Stille, Ruhe und Frieden erschaffen.
Unsere erste .mp3 kaufen

Hier: Meditation, Meditation-Seminare.

Total gestresst? Manager? Leistungssportler? Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Stress Management und die Meditation Seminare!

Unsere erste .mp3 kaufen
im Amazon ...
und bei iTunes...

Fühlen Sie sich unorganisiert, unmotiviert, ohne Energie und Sie wissen nicht, wieso? Sehr häufig resultiert das aus bestimmten Verhaltensmustern, Trends oder gewissen Routinen, welchen wir uns hingegeben haben, ohne dies tatsächlich wahrgenommen zu haben. Diese Verhaltensmuster und Routinen können verändert und manipuliert werden, sodass Sie Ihr Leben vielmehr positiv als negativ beeinflussen. Sie können alles erreichen, sobald Sie Ihren Geist und Ihr Herzblut hineinstecken und wir können Ihnen dabei helfen!

Bitte kontaktieren Sie uns für einen Termin.

Wer sucht, der findet!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseiten zu durchstöbern.

Haben Sie Liebeskummer und wissen nicht, wie es weiter gehen soll? Vielleicht sind Sie auch mit etwas konfrontiert worden, was Sie nicht für möglich halten konnten: „Fluch, Dämonen“? Vielleicht wollen Sie einen Blick in die Zukunft werfen oder brauchen Antworten auf Ihre Fragen?

Weiße Magie Zentrum

Finden Sie Ihr Gleichgewicht, Ruhe und neue Impulse in unseren geweihten Räumen. Bei uns finden persönliche Beratungsgespräche wie auch Meditationsseminare und Vorlesungen über weiße Magie, Voodoo und Spiritualität in regelmäßigen Abständen statt.

Wenn der Körper, der Geist, die Gedanken und Seele in Einheit sind kann man Großes vollbringen.

Daghan-Malenky GmbH
Marion Daghan-Malenky
Weiße Magie
Espenauer Straße 10
342 46 Vellmar
Deutschland

Telefon: +49 (0)561 9499 6625
Fax: +49 (0)561 9491 8752
Telefon: +49 (0)561 8409 3717

Mobil: +49 (0)160 6246 729
magierindamona@me.com