Die magische Barriere

Schutzmagie

Weiße Magie und Voodoo

Lassen Sie sich von uns vor energetischen und negativen Einflüssen schützen! Schwarzmagische Befreiung,Exorzismus, Schutzmagie und Geister Befreiung sind unsere wichtigsten Dienstleistungen. Wir erstellen für unsere Klienten Schutzamulette die individuell für Sie geweiht werden. Außerdem befreien wir Sie von negativen Einflüssen und geben Ihnen einen energetischen Schutz. Sprechen Sie mit uns!

Es gibt viele Rituale und Zaubersprüche, die mit dem Schutz vor negativen Einflüssen und Energien umgehen. Aus unserer Berufserfahrung heraus, hat die stärkste Wirkung das Ritual mit dem Namen: „Pentagramm - Ritual“. Es reinigt den spirituellen Raum um Sie herum und vertreibt unerwünschte Dinge, die Ihnen möglicherweise schaden könnten. Es befasst sich mit den starken Namen der Erzengel und dem hebräischen Namen Gottes. Deshalb ist es notwendig, es mit gebührendem Respekt auszuführen!

HIER finden Sie Ritualablauf Schutzmagie oder Pentagramm - Ritual!

Voodoo: Die magische Barriere

Schutzmagie Ritual

Die magische Barriere ist ein Zauber, der oft von Voodoonsi, vorbeugend angewendet wird. Der Zauber ist dafür da, das eigene Zuhause oder einen besonderen Ort vor negativen Einflüssen zu schützen. Der Zaubernde trägt während einer Zeremonie den Chant von Legba vor. Das für einen Laien eher ein schwieriges unterfangen sein dürfte.

Beginnen tut man immer rechts innen, am Eingang des Hauses oder des Ortes, den man schützen will. Man streut vor jede Öffnung des Hauses oder des Ortes, eine dünne Linie Salz, danach schlagen Sie mit dem Ritual Messer, auf Höhe der Mitte, drei mal gegen die linke Seite, halten Sie das Ritual Messer auf dieser Höhe, nun tuen Sie so als ob Sie eine Schnur zur rechten Seite spannen würden und schlagen dann dort drei mal gegen den rechten Rand. Das werden Sie nun bei jeder Öffnung des Hauses oder Ortes machen (Öffnung nach Öffnung im Uhrzeigersinn) bis Sie wieder beim Eingang gelandet sind. Auch dort wird die dünne Linie mit dem Salz gezogen. Nun ritzen Sie der Symbolik entsprechend erst ein liegendes, spricht um 45 Grad gedrehtes Kreuz (also in X. Form), und dann ein aufrechtes Kreuz. Falls es sich um einen Ort ohne Wände handelt, wird dieser mit der Linie aus Salz oder Zonka-Pulver eingekreist, dann wird das Ritual Messer auf Höhe der Brust um den eingekreisten Ort gezogen.

Hierbei wird der Eingang meistens nach einer Himmelsrichtung bevorzugt, man kann ihn aber auch frei wählen. Danach geht der Zaubernde in die Mitte des Hauses oder Ortes, dann ruft er Legba an, das sie diesen Ort vor negativen Einflüssen beschützt. Dabei stellt der Zaubernde optisch dar, das sich ein stark glänzendes Licht vom Boden, an den Wänden hoch ausbreitet.

Hiernach begibt sich der Zaubernde in das Zentrum des Heimes oder der Ortes, und ruft Legba an, diesen Ort schützen und hier keine negativen Einflüsse zuzulassen. Zusätzlich visualisiert der Zaubernde noch, wie sich ein gleißendes Licht vom Boden aus an den Wänden entlang ausbreitet.

Schutzmagie Rituale

Foto © Pavol Malenky I Marion Daghan-Malenky I Daghan-Malenky GmbH

Magierin Damona Magie

Der Zauber ist gegen die meisten magischen Angriffe von anderen Personen wirksam, es sei den, der Angreifer hat einen persönlichen Gegenstand von seinem Ziel. Der Zauber kann auch nicht wirken, wenn sich in dem versiegeltem Haus oder Ort, Wesenheiten aufhalten die eigentlich draußen bleiben sollten! Denn dieser Zauber ist wie ein Faradayscher Käfig, es kommt nichts rein, aber auch nichts mehr heraus. Mit diesem Zauber kann man auch keine Beschwörungen im geschützten Bereich auszuführen, da die angerufenen Wesenheiten gar nicht, oder nur sehr schwer in den geschützten Bereich rein kommen können! Wenn sie nicht die Macht eines Loa haben.

Wie Sie an den genannten Beispielen sehen können, ist die Schule des Voodoo mit seiner Magie sehr komplex und vielfältig. Warum werden dann diese aufwendigen Rituale ausgeführt, wenn man auch anderweitig, ähnliche Ergebnisse bekommen würde? Die Magie des Voodoo und die Religion sind eine unzertrennliche Einheit, dadurch hat die Magie des Voodoo zwei phänomenale Eigenschaften: unglaubliche Macht und Geschwindigkeit.

Schutzmagie

Foto © Pavol Malenky I Marion Daghan-Malenky I Daghan-Malenky GmbH

Die Voodoonsi können die hohe Schule des Voodoo mit seiner Magie vollständig meistern, sie ist eine sehr beliebte Disziplin unter den Personen die magisch tätig sind. Der Glaube spielt eine bedeutende Rolle, denn ein Loa steht nur denen bei, die diesen glauben haben und nicht denen, die an seiner Existenz zweifeln.

Mehr über die Schutzmagie, Geisterbefreiung, Exorzismus und schwarzmagische Befreiung.

Weiße Magie: Verbannungszauber

Weiss magischer Zauber um mit der Vergangenheit abzuschließen

Ziel:

Die Vergangenheit, die Ihr jetziges Leben auf negative Weise beeinflusst, aus Ihrem Leben verbannen.

Hintergrund:

Es gibt einige Erfahrungen in unserem Leben, die immer noch in unseren Köpfen oder Gedanken rum spuken, aus diesem Grund werden diese vergangenen Erfahrungen oder Eindrücke uns schaden und unser Leben in negativer Weise beeinflussen. Es könnte beispielsweise eine Erinnerung an eine schlechte Beziehung, eine unglückliche Kindheit, ein Trauma von einigen Lebenssituation oder einem Unfall sein. Dieser Zauber hat zwei Ebenen: Die magische (beeinflussen wir den Energiefluss, schneiden wir unsere Verbindungen mit der Vergangenheit ab und es kann uns nicht mehr erreichen) und die therapeutische (definieren wir unser Problem, akzeptieren es und lassen es gehen.

Beste Zeit:

Dunkelmond (oder toter Mond, Neumond) der beste Tag ist Samstag, aber jeder andere Tag ist auch ok.

Tarot-Karte:

Der Tod (wenn Sie Tarot mögen, können Sie diese Karte als Symbol für Ihr Ritual verwenden. Diese wird das Ende des Leidens symbolisieren. Der Tod muss zuerst kommen, um wieder neu starten zu können. Dieser "Tod" wird einen neuen Weg für Sie ermöglichen.)

Vorbereitung für das Ritual:

- Schreiben Sie eine Liste mit bisherigen, vergangenen Erfahrungen die Sie gerne vergessen und verbannen möchten. Die beste Zeit das zu tun, ist ein Tag nach Neumond. Sie werden dann jeden Tag daran arbeiten, das heißt, 28 Tage an Ihrer „Liste“. Dies wird genügend Energie aufbringen für das letzte Ritual.
- Jeden Tag, werden Sie zu jeder der Erfahrung sagen: "Ich nehme sie, wie sie sind. Vielen Dank für die Lektion, die Sie mir gegeben haben. Ab jetzt haben Sie keine Macht mehr über mich. Sie sind frei und ich bin auch frei. Auf Wiedersehen."
- Sie werden es zuerst nicht richtig fühlen, wahrscheinlich werden Sie ein Widerstand fühlen wenn sie die Sätze aussprechen wollen. Tun Sie es, aber nur mechanisch. Denken Sie während dessen über die Erleichterung nach, die Ihre Belohnung sein wird!
- Tun Sie es bis zum Tag des dunklen Mondes (Neumond). Dann werden Sie das Ritual durchführen und nach dem Ritual werden Sie Ihre Liste verbrennen und die Asche in ein fließendes Wasser schütten. Es wird davon geschwemmt…

Was Sie benötigen:

1. Eine Holzkohlenplackung und eine feuerfeste Schüssel
2. Weihrauch Mix das man in einer Kirche einsetzt (zur Reinigung)
3. Streichhölzer oder ein Feuerzeug
4. Kreide oder Salz für den magischen Kreis
5. Eine dunkelblaue Kerze (die den tiefen Geist oder das Unbewusste vertritt)
6. Eine schwarzes Kabel (Länge 21cm)
7. Schere
8. Eine andere feuerfeste Schüssel für das verbrennen (z.B. einen alten Topf)
9. Eine Liste mit Erfahrungen aus der Vergangenheit (an der Sie 28 Tage gearbeitet haben)

Ritual Anleitung:

1. Machen Sie einen Kreis, um einen Kreis zu markieren, verwenden Sie Kreide oder Salz (die Anweisungen zum magischen Kreis finden Sie hier).
2. Bringen Sie die Holzkohle zum brennen und machen Sie die Kerze an. Sagen Sie: „Wo die Dunkelheit war, gibt es jetzt das Licht.“
3. Den Weihrauch auf die Holzkohle streuen. Entspannen Sie sich und fühlen Sie, wie der Rauch die Atmosphäre reinigt.
4. Binden Sie einen Knoten auf der linken Seite des Kabels, es stellt Ihre Vergangenheit dar. Binden Sie einen anderen Knoten auf der rechten Seite des Kabels. Es stellt Ihre Zukunft dar, die frei von Erfahrungen aus der Vergangenheit ist.
5. Bitten Sie die höhere Macht des Lichts und der Liebe zu kommen, und Sie zu unterstützen.
6. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie die Verbindung zwischen der Vergangenheit und der Zukunft durchschneiden können. Die Erste ist die “Vergangenheit” in der linken Hand und die “Zukunft” in der rechten Hand zu halten, und lassen Sie die Flamme das Kabel durchbrennen. Eine andere Möglichkeit ist die, die Verbindung zwischen „Vergangenheit“ und „Zukunft“ mit der Schere durch zu schneiden. Wählen Sie das was sich für Die am besten anfühlt.
7. Danach legen Sie den Knoten der „Vergangenheit“ zusammen mit dem Schriftstück (Ihre Liste) in die feuerfeste Schüssel und lassen es vollständig verbrennen.
8. Sitzen, entspannen Sie und meditieren. Beten Sie zur höheren Macht. Bedanken Sie sich für diese Hilfe.
9. Beenden Sie das Ritual. Dann gehen Sie raus in die Natur und streuen Sie die Asche in ein fließendes Gewässers. Oder Sie gehen auf einen Hügel und lassen den Wind die Asche davontragen.

Exorzismus

Allgemeine Empfehlungen zum Exorzismus:

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie in der Zeit des Neu- oder Vollmonds oder wenn Sie sich nicht sehr bequem fühlen, ein Bad im Salzwasser machen. Für ein Bad benutzt man ungefähr 1 kg Salz. Die Dauer des Bades ist 12 bis 16 Minuten. Nicht kürzer, damit das Salz genug Zeit hast, die Negativität aufzunehmen, und nicht zu lange, damit Ihr Körper nicht viel Kraft verliert. Das Salz kann von Ihnen gewählt werden. Es kann das gewöhnliche Kuchensalz sein, Meeressalz, Himalaya Salz oder irgendeine andere Art des Salzes sein. Im Weiteren empfehlen wir, jeden Tag bei einer weißen Kerze zu meditieren. Nähere Informationen über Meditation können Sie auf unserer Webseite in diesem Teil lesen: Meditation. Zu weiteren Empfehlungen gehört das Lesen der spirituellen Literatur oder Anhören von Audiobüchern, solange man sich auf das Lesen nicht genug konzentrieren kann. Am Abend empfehlen wir Knoblauch zu essen, Tee aus medizinischer Salbei zu trinken und auf genügend Schlaf zu achten.

Zudem müssen Sie Ihre Aufmerksamkeit auch den physischen Übungen widmen. Wir empfehlen zum Beispiel diese Übungen zu machen: 5 Tibeter, Yoga Sonnengruss, Chandra Namaskar/Mondgruss oder Übungen nach Mirsakarim S. Norbekov.

Wesentlich ist, wie auch Mirsakarim S. Norbekov in seinem Buch Eselsweisheit: Der Schlüssel zum Durchblick - oder - wie Sie Ihre Brille loswerden sagt, bei den Übungen zu lächeln, sich auf Ihre positiven Emotionen und auf das Atmen zu konzentrieren! Man soll auch längere Spaziergänge in der Natur machen. Wir empfehlen 30 bis 60 Minuten. Falls die Dämonen den Menschen in der Nacht erwecken, empfehlen wir leise das Audiobuch von Eckhart Tolle zuzuhören.

Außer den oben genannten Empfehlungen empfehlen wir auch diese Nahrungsergänzungsmittel zu nutzen: Clean Inside, Reishi, Öl aus dem schwarzen Kümmel, Aloe Vera Gel und Ovosan.
Warnung: Wichtig ist, dass Sie nicht alle diese Ergänzungen auf einmal nutzen und kombinieren. Wir empfehlen Ihnen, entweder nur eine davon oder Reishi zusammen mit dem Öl aus dem schwarzen Kümmel zu nutzen. Jedes Mittel empfehlen wir ungefähr einen Monat oder zwei Wochen zu nutzen, abhängig davon, wie es man kaufen kann. Es reicht, manche nur zwei Wochen zu nutzen, andere aber einen Monat.

Exorzismus

Erfahrung einer Adeptin der Magie mit Exorzismus

Bei einem Besuch bei Pavol und Marion habe ich an Exorzismus teilnehmen sollen. Eine Klientin ist zu uns mit Ihrem Mann aus Osterreich gekommen, die unter Besessenheit gelitten hat. Ich freute mich auf diese neue Erfahrung, aber wusste gleichzeitig nicht, was ich davon erwarten kann und wie es verläuft. Es war mein erster Exorzismus, bei dem ich anwesend sein konnte. Am Anfang haben wir zusammen mit einer anderen Adeptin der Magie Hinweise von Pavol und Marion bekommen, worauf wir uns konzentrieren sollten. Beim Exorzismus haben wir je eine Hand der Klientin gehalten. Marion stand hinter Ihrem Kopf und Pavol schaffte den energetischen Schutz und lies Exorzismus vor. Alles ging nach dem Plan. Alles was ganz in Ordnung, bis zum Punkt, wenn das negative Wesen begann aus der Klientin rauszukommen. Auf einmal wurde mir sehr heiß, ich habe schwer geatmet, mein Herz hat stark geschlagen und keine Augenlider bewegten sich so schnell, dass ich trotz Bemühungen meine Augen nicht geschlossen halten konnte. Ich schaute mir Marion an, die auch so verschwitzt war. Ich drehte mich zu Pavol um, die von mir aus links stand und lies weiter Exorzismus vor. Ich hatte ein Gefühl, als ob mich eine unsichtbare Kraft von der Klientin drücken und mich ins Zentrum des Raumes werfen wollen würde. Ich wusste nicht, was ich machen sollte und ich konnte niemanden stören und fragen. Ich dachte auch daran, dass ich aus dem Meditationsraum wegrenne und ich wollte es auch tun, aber das würde bedeuten, dass ich das nicht geschafft habe.

Ich wollte nicht aufgeben und ich wollte die Klientin unter keinen Umständen freilassen. Ich dachte nach, was ich in dieser kritischen Situation machen sollte. Dann erinnerte ich mir an die Wörter vom Herr Josef Veselý (ein Autor von Büchern über Magie, zur Zeit nur in der tschechischen Sprache), als er in einer ähnlichen Situation war. Er konnte einen Geist, den er ausgerufen hat, nicht bannen und er versuchte ihn danach zu beherrschen. Ich konzentrierte mich mit der ganzen Kraft meiner Fantasie auf Licht und Liebe (worauf ich mich vom Anfang an konzentrieren sollen habe), ich begann tiefer zu atmen und gleichzeitig sagte ich mir im Inneren zugehörige Formeln, die damals auch im geholfen haben. Anschließend wiederholte ich die Wörter von Exorzismus, die Pavol vorlas. Nach einer Weile fühlte ich Entspannung, es war nicht mehr so heiß und ich konnte wieder ruhig atmen. Ich konzentrierte mich weiter auf Licht, Liebe und darauf, wie das negative Wesen weggeht. Die ganze Situation war wahrscheinlich verursacht durch ungenügende Konzentrierung am Anfang. Nach dem Exorzismus sagte mir Pavol, dass wäre ich vom Raum weggelaufen, würde das negative Wesen von der Klientin in mir gehen. Diesen Fehler habe ich mir deshalb gut gemerkt! Seitdem passe ich darauf auf und alle weiteren Exorzismen, an denen ich teilnahm, waren schon in Ordnung.

MS :)

Logo Schutzmagie

Schutzmagie

Denken oder fühlen Sie, das negative Energien oder Kräfte auf Ihnen lasten? Oder etwa ein Fluch auf Ihnen liegt? Wir können Sie von schwarzer Magie oder negativen Kräften befreien.

Bitte kontaktieren Sie uns, wir sind da, um Ihnen zu helfen.

Voodoo: Die Schwarze Lampe

Das ist ein Ritual, das dazu dient, negative Mächte zu besänftigen und Feinde abzuwehren.

So stellt man die Lampe her: Sie halbieren einen Kürbis und lassen das Fruchtfleisch darin. Als Füße nimmt man drei Steine. Den Baumwolldocht halten zwei gekreuzte Knochensplitter.

In die Lampe machen Sie ein bisschen Erde, die von einer Weggabelung stammt, ein wenig Pigmentfarbe, zermahlene und getrocknete Chillischoten, dann legen Sie noch ein Gegenstand, der die negative Macht oder den Feien darstellt mit rein. Jetzt füllen Sie die Lampe mit Lampenöl.

Danach weihen Sie die Lampe Agwe. So lange wie möglich sollte die Lampe jetzt brennen. Seien Sie jedoch gewarnt, Agwe ist sehr überempfindlich! Wenn die Sache mit der Sie ihn belästigen, für ihn zu banal ist, kann die Wirkung der Lampe schnell ein Wiederspiel werden. .

Mehr über die Schutzmagie, Geisterbefreiung und Exorzismus.

Weiße Magie - erfolgreich, persönlich und individuell.

Hole Dir die kostenlose Voranalyse und beginne noch heute damit, dein Wohlbefinden, Selbstvertrauen und den Schutz zu verbessern!

Fühlst du als ob dich jemand mit einem Fluch belegt hat? Fühlst du dich von negativen Kräften oder negativer Energie überwältigt? Wir können dir helfen dich von diesen negativen Kräften und der schwarzen Magie zu befreien. Wir arbeiten so lange magisch an einem Problem, bis es gelöst ist. Die ganze Zeit bleiben wir mit dem Klienten in Kontakt.

Du kannst uns gerne persönlich für ein Gespräch und eine gemeinsame Meditation besuchen.

Weiße Magie Zentrum

Finden Sie Ihr Gleichgewicht, Ruhe und neue Impulse in unseren geweihten Räumen. Bei uns finden persönliche Beratungsgespräche wie auch Meditationsseminare und Vorlesungen über weiße Magie, Voodoo und Spiritualität in regelmäßigen Abständen statt.

Wenn der Körper, der Geist, die Gedanken und Seele in Einheit sind, kann man Großes vollbringen. ~ Magierin Damona

Daghan-Malenky GmbH
Marion Daghan-Malenky
Weiße Magie
Espenauer Straße 10
342 46 Vellmar (bei Kassel)
Deutschland

Telefon: +49 561 9499 6625
Fax: +49 561 9491 8752
Telefon: +49 561 8409 3717

Mobil: +49 160 6246 729
auch WhatsApp, Viber,
Telegram oder Signal
magierindamona@me.com