Marion Daghan-Malenky

Magie, Erfahrungen, Lebenslauf
  • Magierin Damona

Marion Daghan-Malenky

Magierin Damona

Marion Daghan-Malenky, erblickte 1955 das Licht zur Welt. Schon früh bemerkte Marion Daghan-Malenky Ihre Fähigkeit, etwas zu sehen und zu fühlen was für andere Menschen im verborgenen liegt. Das Talent für das Mystische erbte Marion Daghan-Malenky von Ihrer Urgroßmutter den auch Sie beschäftigte sich seit ihrer Kindheit mit der Magie. Von frühster Jugend an, wurde ihr durch einschneidende Erlebnisse, diese Bestimmung bewusst.

Sie beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit weißer Magie. Nachdem sie Ägypten bereiste, konnte sie sich an ihre früheren Leben erinnern. Den Voodoo-Zauber erlernte Marion Daghan-Malenky durch viele Reisen unter anderem nach Brasilien und in Afrika, wo sie mehrere Jahre verbracht hat. Magierin Damona bereiste viele Länder (Indien, Arabien, Brasilien sowie die Afrikanischen Länder, Ägypten und New York) und wurde in Brasilien von einem hohen Voodoo Meister ausgebildet, sie durfte sich somit als Hohenpriesterin bezeichnen. Durch all das erlebte und erlernte in ihren Reisen, weist sie auch oft darauf hin, das alle Weltreligionen eine Einheit sind, die durch Liebe , Ethik, Wissen und Gleichgewicht im Vordergrund stehen! Manche Menschen nutzen die Religionen aus, um ihren persönlichen Kult damit zu repräsentieren! Keine Frage das sich der Ruf von Magierin Damona mittlerweile Weltweit herum gesprochen hat.

Marion Daghan-Malenky hat zuerst die Magie neben anderen Berufen getätigt, aber dadurch dass den Anzahl der Klienten ständig gewachsen ist, hat sich Marions Firma vom Einzelunternehmen, zur UG (Unternehmensgesellschaft, Haftungsbeschränkt) und GmbH weiterentwickelt. Zu Marion Daghan kommen immer mehr Interessenten und Adepten der Magie, die bei Marion Daghan-Malenky und Pavol Malenky die spirituelle Magie lernen. Der Schwerpunkt bei der magischen Ausbildung wird auf die Erkenntnis von sich Selbst als ewige Seele und auf die Einheit aller Religionen und Magischen Systeme. Das wichtigste Instrument der Magie ist die spirituelle und persönliche Entwicklung des Magiers selbst.

Marion Daghan Malenky

Foto © Pavol Malenky I Marion Daghan-Malenky I Daghan-Malenky GmbH

Marion Daghan-Malenky hat eine einzigartige Methode der Magie entwickelt, die nicht nur verschiedene Magische Techniken aus der ganzen Welt zusammenschließt, und auch die neuen Erkenntnisse auf dem gebiet Psychologie und kognitive Neurowissenschaft einsetzt. Die Erfolge von solchen Methoden sind beeindruckend, auch für die Menschen, die in unserer modernen Welt leben. Da in dieser Technik, die alten Traditionen der Magie, mit den neusten psychologischen Erkenntnissen gemischt wurden. Es erfordert aber die Zusammenarbeit und Kommunikation. Marion Daghan-Malenky lehrt, dass in jedem von uns ein Magier steckt, im Rahmen der persönlichen Betreuung, lernen die Klienten und Schüler ihre eigenen Kräfte zu entdecken und für sich und andere benutzen zu können. Sie hat Schüler der Magie aus aller Welt (Tschechische Republik, Deutschland, Amerika, Slowakei, ect.) Außerdem ist Marion Daghan-Malenky noch Mutter von 3 Kindern und mehrfache Oma.

Weiter setzt sich Marion Daghan-Malenky dafür ein, keine Tieropferungen in der Magie zu machen. Opferung bedeutet in erster Linie sich die Zeit für die eigene Entwicklung zu nehmen, seine schlechten Gewohnheiten abzulegen und sich neue bessere Gewohnheiten anzueignen.

Wenn jemand Marion Daghan-Malenky fragt welch Opferung am besten ist, bekommt man die Antwort, dass man etwas für andere tun soll! Wenn man eine Opferung macht, dann können Sie spenden, z.B hier für ein Kinderheim im Brasilien, die wir unterstützen, oder finden Sie eine Organisation oder Menschen denen Sie vertrauen!

Wir sind ewiges Bewusstsein und dieses Bewusstsein ist in allem und in jedem Lebewesen. Wenn man was für andere tut, macht man es für sich. Und wenn jemand was gutes für sich macht, tut er für die anderen auch etwas gutes.


Wir sind eins! Alles ist Bewusstsein, das sich ständig und unendlich weiterentwickelt.

Marion Daghan-Malenky

Die Freundin erinnert sich...

Marion Daghan Liebesmagie Erfahrungen

Foto © Pavol Malenky I Marion Daghan-Malenky I Daghan-Malenky GmbH

Geboren wurde Marion Daghan Malenky in Kassel am 18.06.1955. Ihre Mutter, damals erst 17 Jahre wohnte selbst noch bei den Eltern, brachte eine gesundes Mädchen zur Welt, genannt Marion. Der Vater war ein Flüchtling aus Tschechien, in dem damaligen Kriegsgeschehen war er mit Frau und Kind aus Tschechien geflüchtet.

Ihre Oma befasste sich zu der damaligen Zeit viel mit Kräutern, Heilkunde, und Karten legen. Auch die Magie war ein Bereich mit der Sie sich gerne beschäftigte. Und Marion schaute und staunte über die Dinge die die Oma machte. Die Zeit bei den Grosseltern genoss das kleine Mädchen Marion sehr. Die Zeit mit den Grosseltern wurde getrübt, als ihre Mama einen neuen Mann kennenlernte und diesen heiratete. Marion musste mit der Mutter zu deren neuen Ehemann ziehen, nacheinander wurden die Geschwister Alfred, Walter, Hans Jürgen, Karin und Carola. geboren.

Die kleine Marion wurde von Ihrem Stiefvater, der sehr dem Alkohol zugewannt war gedemütigt geschlagen und sexuell missbraucht. Freude konnte Sie nur noch bei den Grosseltern finden, jeder Besuch war für die kleine Kinderseele eine Umarmung. Die Grossmutter lehrte Marion viel über Magie und Kräuter. Im Jahre 1969 verstarb der gehasste Stiefvater! Fing jetzt ein neuer Lebensabschnitt an? Nein der neue Ehemann stand schon im nächsten Jahr vor der Tür, alles wurde noch schlimmer!

Nicht nur Marion wurde nun misshandelt, sondern auch die Geschwister die in Ihrer grossen Schwester immer eine zweite Mama sahen. Immer wieder suchte Marion Hilfe und Zuneigung bei den Grosseltern, immer lernte Marion bei der Oma ein paar Dinge, wie zum Beispiel Karten legen, oder Kräuter sammeln. Doch Zuhause erfuhr sie nur Demütigungen, Schläge und Alkohol das war der Tagesablauf der Kinder. Sie versuchte durch Magie Ihrem Leben einen Sinn zu geben. Marion erzählt, das sie sich in dieser Zeit, an frühere Leben erinnert hat. So hat Marion Daghan-Malenky ihren Weg als Magierin und Wahrsagerin begonnen. Durch Schicksalsschläge und Leiden, wurde Marions Geist und ihre Seele Trainiert und dadurch wurde sie stärker. Möchten Sie mehr über das persönliche Leben von Marion Daghan-Malenky erfahren und lesen? Dann schauen Sie hier nach.

Es gibt immer einen Weg ins Licht! Es gibt für jedes Problem eine Lösung!


Marion Daghan-Malenky

Fortsetzung Lebensgeschichte...

Marion Daghan-Malenky: Noch heute viele Jahre nachdem mein Schwiegervater vorausgegangen war in die Ewigkeit, erinnere ich mich immer an diese eine Rose. Für mich ein Zeichen, dass er gut angekommen war, so hatte er es versprochen, und ich bin unendlich dankbar für solche Menschen, die voller Liebe waren. Ein Stück ihres Lebens begleitet zu haben. Und doch fragte ich mich immer wieder, warum lieber Gott, bitte sage mir, warum durften sie nicht bleiben. Warum muss ich all das ertragen, und immer wieder loslassen? Doch schon bald sollte ich eine Antwort erhalten.

Meine Träume wurden immer intensiver, und mein Wunsch zu reisen immer stärker, es war als würde mich jemand rufen. Doch mit wem sollte ich darüber reden, niemand würde mir glauben. So verbrachte ich sehr viel Zeit mit meinen Grosseltern, da ich noch sehr jung war, verbrachten meine Kinder oft einige Zeit bei ihren Grosseltern. Mit meiner Freundin redeten wir sehr oft darüber, wann wir denn nun endlich unsere Reise, die wir schon im Heim geplant hatten, antreten würden. Doch es sollten noch einige Monate vergehen, bis wir sie realisieren konnten.

In der Zwischenzeit sollte mich der nächste Prozess des Loslassens einholen. Eines Tages bekam ich den Anruf meiner Tante, dass meine Grossmutter in die Klinik gebracht worden war, und kurz nach ihrer Einlieferung dort verstorben war. Für mich brach eine Welt zusammen, meine Oma, meine Ratgeberin, und meine Trösterin gab es nicht mehr, warum nur? Warum nur musste ich all die Menschen, die ich liebte verabschieden? Innerhalb dieses einen Tages war schon wieder nichts mehr wie es vorher war. Ich konnte es nicht begreifen, schrie und weinte, haderte mit Gott, und gab ihm die Schuld, denn wie konnte er das zulassen? Ich glaubte oft keine Tränen mehr zu haben, doch dieser Tag zeigte mir, dass noch genug vorhanden waren.

Wie ihr sehen und lesen könnt, ist mir nichts verborgen geblieben was Schmerz bedeutet. Zerrissenheit und das Gefühl von Einsamkeit ist mir ebenfalls nichts fremdes. Doch Glaube und Hoffnung habe ich auch in Frage stellen müssen, doch warum?

Marion Daghan-Malenky: Ich fing nach dem Tod meiner Grossmutter an in einem Pflegeheim zu arbeiten. Der Wunsch anderen Menschen zu helfen und ihnen ein wenig licht zu geben,wurde immer stärker in mir. der Umgang mit den Seelen die oft schon lange Jahre im Koma lagen,und die Beobachtung was sie spürten und sahen bei ihrem gehen von dieser Welt.bestätigte mir immer wieder das ich meinen weg richtig gewählt hatte.So erinnere ich mich an einen Patientin die schon vier Jahre lang dort im kaum ansprechbaren zustand lag, als ich sie pflegen durfte.Denn immer wenn ich ihr Zimmer betrat.reagierte sie in dem sie plötzlich anfing das Vater unser zu beten,ich umarmte sie und versuchte mit ein paar trösteten Worten ihr Liebe zu geben,das Gefühl nicht allein zu sein.

Eine andere Patientin hatte sehr starke Berührungsschmerzen,hatte sehr grosse Angst,doch sobald sie meine Stimme hörte strahlte sie über das ganze Gesicht,schickte die andere Schwester hinaus,und sprach ich möchte meinen weissen Engel haben,Solche unglaubliche Dankbarkeit kam von diesen Menschen zurück,wenn man ihnen nur ein wenig Zuneigung entgegen brachte. Denn viele bekamen noch nicht einmal mehr Besuch von ihren Verwanden,wurden einfach abgeschoben, waren nur noch eine Last.

Ich erinnere mich auch an viele Situationen bei Sterbenden,stellt euch vor ihr steht in diesem Raum und plötzlich habt ihr das Gefühl ,das hier etwas vor sich geht,das ihr nicht mehr steuern könnt. Die Sterbende Person fängt plötzlich an mit nicht für euch sichtbaren Personen zu reden,deutet mit den Händen auf einen Punkt in diesem Raum, um euch zu erklären wo diese für euch unsichtbare Person steht. Ihre Hände greifen danach,ein Lächeln geht über ihre Lippen,und ihr spürt das hier eine Kraft am werk ist die eine Gänsehaut über euren Körper jagen lässt. Eine ganz besondere Situation gab es als eine andere Patientin verstorben war,sie war bereits vom Bestatter abgeholt worden,als plötzlich die Türen ohne erkennbaren Grund auf und zu gingen.

All das sind Erfahrungen die mich immer wieder bestätigt haben,immer auf meinen Weg weiter zu gehen (nähmlich der Spiritualität)

Das schreibe ich euch später…

Logo Magierin Damona

Marion Daghan-Malenky

Benötigen Sie Hilfe oder haben Sie ein Problem? Hier können Sie uns kontaktieren!

Haben Sie Probleme, eine Entscheidung zu treffen? Wissen Sie nicht, wie der nächste Schritt aussehen soll oder welche Konsequenzen aus Ihren Handlungen folgen? Wir können Ihnen helfen, einen Blick in die Zukunft zu werfen und Sie in Ihrem Entscheidungsprozess zu begleiten.

Unsere Erfolge können anhand vieler Dankschreiben belegt werden. Überzeugen Sie sich selbst von unseren Fähigkeiten! Sie können sich hier die Erfahrungsberichte anschauen.

Stellen Sie sich vor, an wie viele Dinge Sie anders herangegangen wären, wenn Sie gewusst hätten, wie die Konsequenzen aussehen würden. Dies müssen Sie jetzt nicht mehr tun.

Wir sind hier, um Ihnen zu helfen und freuen uns darauf, Sie zu begleiten.

Sie können hier mehr über weiße Magie, Voodoo erfahren.

Wer sucht, der findet!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseiten zu durchstöbern.

Haben Sie Liebeskummer und wissen nicht, wie es weiter gehen soll? Vielleicht sind Sie auch mit etwas konfrontiert worden, was Sie nicht für möglich halten konnten: „Fluch, Dämonen“? Vielleicht wollen Sie einen Blick in die Zukunft werfen oder brauchen Antworten auf Ihre Fragen?

Weiße Magie Zentrum

Finden Sie Ihr Gleichgewicht, Ruhe und neue Impulse in unseren geweihten Räumen. Bei uns finden persönliche Beratungsgespräche wie auch Meditationsseminare und Vorlesungen über weiße Magie, Voodoo und Spiritualität in regelmäßigen Abständen statt.

Wenn der Körper, der Geist, die Gedanken und Seele in Einheit sind, dann kann man großes Vollbringen.

Marion Daghan-Malenky
Weiße Magie
Daghan-Malenky GmbH
Friedhofsweg 45
342 53 Lohfelden
Deutschland

Telefon: +49 (0)5608 954 772
Telefon: 05608 954 772
Fax: +49 (0)5608 954 774

Mobil: 0160 6246 729
magierindamona@me.com