I-Ging

Bedeutung von I-Ging
  • I-Ging Orakel

I Ging

Wahrsagen und weiße Magie

I-Ging stammt von Konfuzius aus China und ist ein altes chinesisches Orakel. bei I-Ging wird die Situation in der wir uns befinden und auch bei welchen unserer Wege sich die Situation entwickelt hat, beurteilt.

Dieses Orakel besteht aus 64 Zeichen, die sich aus sechs unterbrochenen oder durchgehenden Linien zusammensetzen. Jede dieser Linien kann die Entwicklung vom unterbrochenen zum durchgehenden und auch umgekehrt anzeigen. Beim I-Ging ergeben sich somit enorm viele Möglichkeiten (4096) einer Wandlung. Um Weissagungen zu machen, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Die am meisten benutzten sind die Münzorakel, dort werden 3 Münzen geworfen. Die Seiten bedeuten jeweils eine Zahl 2 oder 3, das ergibt, wenn alle 3 Münzen geworfen sind, 6,7,8 oder 9. Jede dieser Zahlen deutet eine unterbrochene oder eine durchgehende Linie, oder auch 2 wandelnde Linien. Das ganze wird bei einem I-Ging Orakel sechs mal wiederholt, es ergeben sich dann von unten bis nach oben, sechs Striche eines Hexagrams. Wenn Sie das I-Ging oder das Orakel befragen? Kontaktieren Sie uns einfach hier!

Wir werden hier, in diesem Abschnitt, ein paar Hauptdeutungen erwähnen, die wir bei Voodoo, weißer Magie und I-Ging verwenden. Das werden natürlich nicht die winzigsten Deutungen sein. Wir würden hierzu gern ein Buch von Richard Wilhelm empfehlen.

I-Ging Hexagram 01
1. KIEN / DAS SCHÖPFERISCHE

Das Schöpferische belohnt durch Ausdauer und Durchhaltevermögen, mit gutem Gelingen.

Der, der dieses Orakel bekommt, dem wird allein durch sein, aus Gerechtigkeit bestehendes, Durchhaltevermögen und der suche nach dem Glück für Andere, ein tief sitzendes Gelingen zugetragen.

Dieser Kraft verdanken alle Wesen ihren Anfang.

I-Ging Hexagram 02
2. KUN / DAS EMPFANGENE

Das Schöpferische, zeugt die Dinge, das Empfangende gebährt die Dinge. Dafür muss man etwas leisten. Die Aufgaben in allem besteht darin, sich führen zu lassen und dabei nicht die Führung zu übernehmen. Man sollte sich dem Schicksal hingeben und es ihm die Leitung übergeben!

Wenn Sie sich den Verhältnissen entsprechend anpassen und dem Schicksal folgen, werden die Gedanken, wie Sie dies ausführen sollen, schon feststehen.

I-Ging Hexagram 03
3. DSCHUN / DIE ANFANGSSCHWIERIGKEIT

Die Anfangsschwierigkeit ist das, wenn Sie etwas bewegen wollen und dies vorhaben auch Hand und Fuß hat, Sie jedoch Startschwierigkeiten haben alles in in die Tat umzusetzen. Hierbei sind Gehilfen sehr fördernd, die Sie durch das anfängliche Chaos bringen. Dabei sollen Sie nicht untätig zuschauen, sondern Sie sind der, der Leitet und anfeuert.

I-Ging Hexagram 04
4. MONG / DIE JUGENDTORHEIT

Bei der ersten Frage an das Orakel, bekommt man eine Auskunft. Werden dann noch zwei oder drei Fragen gestellt, wäre das Belästigung. Dann bekommt man keine Auskunft mehr.

Die Torheit ist in der Jugend nichts schlimmes. Alles kann noch in die rechten Wege geleitet werden. Dafür muss man die eigene Unerfahrenheit selbst erkennen und sich dann jemand Erfahrenen aussuchen, der einen lehrt. Dem Erfahrenen sollte dann mit Ehrfurcht begegnet werden. Die Antworten auf die Fragen des Schülers, sollten so bestimmt sein, wie ein Orakel befragender sich seine Antwort wünscht. Bestimmt und klar, damit durch Misstrauisches weiterfragen, das Orakel nicht belästigt wird.

I-Ging Hexagram 05
5. SÜ / DAS WARTEN (DIE ERNÄHRUNG)

Das Warten ist keine Leere die einen erfüllt. Es ist dabei eine innere Gewissheit, die einen wissen lässt, das ein Vorhaben auch gelingt.

Nur derjenige der Stärke, dem Schicksal gegenüber zeigt, der wird auch damit fertig, durch seine innere Sicherheit. Man muss den Dingen, so wie sie sind, ins Auge anschauen, ohne sich dabei in eine Illusion oder einen Selbstbetrug zu flüchten. Daraufhin muss man entschlossen Handeln und dieses Handeln sollte man beharrlich durchziehen.

I-Ging Hexagram 06
6. SUNG / DER STREIT

In einem Streit, ist das Machtvolle, die Besonnenheit, die das Heil auf halben Weg bringt, ohne das der Streit zu Ende geführt werden muss. Einen Streit bis zum bitteren Ende durchzuziehen, kann nichts gutes verheißen und bringt Unheil. Außerdem vertieft man so, die durch den Streit entstandene Feinschaft. Ein Streit lähmt die inneren Kräfte und damit kann man den Äußeren Angriffen schlecht standhalten.

I-Ging Hexagram 07
7. SCHI / DAS HEER

Einen Krieg sollte nicht leichtfertig angefochten werden, man muss dabei immer bedenken, das eine immense Gefahr davon ausgeht und daraus erschließt sich Verheerung und Schade.

Ein Krieg sollte immer wie ein Gift behandelt werden, davon darf nur im äußersten letzten Ausweg Gebrauch gemacht werden. Wenn ein Krieg angefochten wird, dann muss das klare Kriegsziel von einem angesehenen Führer, dem das Volk aus Überzeugung folgt, geführt werden. Der Sieg kann nur durch die Einheitliche Stärke erreicht werden.

Gerechtigkeit und Beharrlichkeit sind die Grundbedingungen dafür dass alles gut geht.

I-Ging Hexagram 08
8. BI / DAS ZUSAMMENHALTEN

Das Zusammenhalten bedeutet, das sich mehrere Menschen der gleichen Sache anschließen, von der sie überzeugt sind, das diese etwas wichtiges für den einzelnen ist.

Dadurch entsteht das Zusammenhalten! Doch der Einzelne kann meist nicht so viel ausrichten, wie mehrere Menschen gleichzeitig, wenn sie zusammenhalten. Die Menschen ergänzen, fördern sich und treiben sich gegenseitig an, so ist es viel einfacher etwas zu erreichen, als wenn man allein das steht.

I-Ging Hexagram 09
9. SIAU TSCHU / DES KLEINEN ZÄHMUNGSKRAFT

Mann muss die eigene kleine Zähmungskraft so einsetzen, sich so stark wie nötig, Äußerlich und innerlich anzupassen, das dieser Erfolg, den man sehen kann, mit starkem Willen und einer tiefen Entschlossenheit auch durchgesetzt wird.

I-Ging Hexagram 10
10. LÜ / DAS AUFTRETEN

Man kann mit der Art und Weise, des eigenen Auftretens viel erreichen. Wenn man stets gesittet, mit guten Umgangsformen und ohne jegliche Arroganz, den Menschen gegenüber tritt, so bietet man keilerlei Angriffsfläche. Wenn man so auch schwierigen Menschen gegenüber tritt, haben diese keinen Grund ihnen gegenüber gereizt zu agieren. So können sie mit Gelingen rechnen.

I-Ging Hexagram 11
11. TAI / DER FRIEDE

Wenn gleiches Recht für alle Menschen dieser Welt herrscht, alle Menschen das selbe besitzen würden, so würde es keine Reichen, Armen oder Mittelständigen mehr geben!

Der Friede wäre für alle da, gesellschaftliche Eintracht wäre das große Heil. Auf der ganzen Welt würde die Kraft der inneren Harmonie herrschen und alles würde besser funktionieren. Die „Großen Probleme“ dieser Welt, würde es gar nicht mehr geben!

I-Ging Hexagram 12
12. PI / DIE STOCKUNG

Wenn die Stockung kommt, dann entsteht diese daraus, das die kleinen Gemeinen dieser Welt, immer mehr werden. Im Gegensatz zu den Großen Edeln, die sich zwar nicht beirren lassen und ihren Grundsätzen treu bleiben, aber sich dennoch in die Verborgenheit zurückziehen werden. Denn schlechte Menschen sind nicht fördernd für die gesamte „gute“ Menschheit.

I-Ging Hexagram 13
13. TUNG JEN / GEMEINSCHAFT MIT MENSCHEN

Um diese Gemeinschaft zwischen Menschen hinzubekommen, braucht man den Einen, einen Führer! Der es schafft, mit dieser Gemeinschaft große Sachen zu vollbringen, gefährliche und schwierige Wasser zu durchqueren.

Das schafft der Führer nur durch eine Äußere Stärke und eine innere Ruhe! Er muss die Gemeinschaft begeistern, Ziele haben, die klar sind und einleuchtend, und er weiß wie man sie erreicht!

I-Ging Hexagram 14
14. DA YU / DER BESITZ VON GROSSEM

Zu dem Besitz von Grossem kommt man, wenn man bescheiden und uneigennützig handelt! Den schon lang haben die Schwachen, die eigentlich Starken fest im Griff und halten sie dort fest! Eigentlich ist es das Schicksal, das zu grossem Besitz führt und das wird sich mit der Zeit zeigen. Klarheit und Bildung im Äußeren und Stärke im Inneren wäre ein guter Weg.

I-Ging Hexagram 15
15. KIEN / DIE BESCHEIDENHEIT

Wenn jeder die Bescheidenheit besäße, so würde jedem ein großes Werk gelingen, es würde kein Neid entstehen.

Doch durch prahlen und rühmen des eigenen Gelingens wird es immer wieder zu Neidern kommen. Jeder Mensch hat sein Schicksal in der eigenen Hand. Wenn man ganz oben ist und dabei Bescheiden bleibt, so ist man sehr Weise. Wenn man ganz unten ist, aber Bescheiden bleibt, kann man nicht übergangen werden und ist somit auch Weise.

I-Ging Hexagram 16
16. YÜ / DIE BEGEISTERUNG

Die Begeisterung bringt Massenbewegungen, die durch ihre Einheitlichkeit auch einen Sieg erreichen. Ist eine Person da, der Bedeutung zugesprochen wird, so sind die, die diese Person als bedeutend empfinden, deren Gehilfen! Es wird aus Überzeugung von dieser Person und deren Einfluss, vieles unternommen, ohne das einer von ihnen in die Gegenrichtung marschiert.

I-Ging Hexagram 17
17. SUI / DIE NACHFOLGE

Die Nachfolge und damit gutes Gelingen, wird man bekommen, indem man sich seinen unterliegenden, die einmal die Nachfolge werden, anpasst in jeglicher Art und Weise. So wird man geschätzt und freiwillig unterstützt und bekommt deren Zustimmung ohne List! Die die Verschwörungen und Gewalt eine Nachfolge bekommen wollen, wird es keine Einigkeit geben und so wird es immer Wiederstand geben.

I-Ging Hexagram 18
18. GU / DIE ARBEIT AM VERDORBENEN

Gleich was die Menschen alles aus eigener Schuld verdorben haben auf dieser Welt, die Menschen selbst haben die Möglichkeit alles wieder in Ordnung zu bringen.

Sie sollten energisch darauf zu arbeiten und keine Scheu haben auch sehr tiefe Wasser zu durchqueren. Wenn man etwas angefangen hat und dieses schief geht, müsste man wissen wo die Fehler dabei gelegen haben! Denn nur wenn man auch weiß wo der Fehler bei der ganzen Sache lag, kann man diesen auch korrigieren und ggf. abstellen!

I-Ging Hexagram 19
19. LIN / DIE ANNÄHERUNG

Das ist ein Zeichen, bei dem man die Ernte seines Bemühens sehen kann, einen Fortschritt! Die Nachgiebigkeit bring alle einander Näher und man spürt Freude dabei. Doch Achtung im achten Monat kommt Unheil! Man muss die Zeit jetzt voll ausnutzen um Beständigkeit zu bekommen. Denn dieser Monat acht dreht sich alles um! Es befinden sich noch starke Linien da, doch nicht auf dem Vormarsch, sondern auf dem Rückzug!

I-Ging Hexagram 20
20. GUAN / DIE BETRACHTUNG (DER ANBLICK)

Wie ein Mensch, der eine gewisse Macht hat, etwas betrachtet und danach handelt, ist eine Verwirklichung der eigenen Persönlichkeit. Er kann somit auf Menschen einwirken, ohne das diesen bewusst ist, das sie sich dieser Person unterwerfen. Wie jemand etwas betrachtet und was er daraus macht, ist nicht vorhersehbar, den der Anblick verschiedener Dinge, löst bei jedem etwas aus, ob man will oder nicht!

I-Ging Hexagram 21
21. SCHI HO / DAS DURCHBEISSEN

Hier muss man sich am rechten Maß orientieren. Wenn man an etwas gehindert wird oder jemand einem Steine in den Weg legt, dann muss man sich dort durchbeissen um auf seinen Weg zu kommen, denn diese Hinderungen gehen nicht von allein. Dabei sollte man immer mit der rechten Weise vorgehen. Man muss ein Maß aus Li und Dschen finden (Klarheit und Erregung) wenn man das vereint, dann hat man das rechte Maß.

I-Ging Hexagram 22
22. BI / DIE ANMUT

Die Anmut ist das umwerfend schöne, das einem den Atem stocken lässt. Sie ist nicht Grundlegend wichtig, sie dient eher einer Verzierung. Wie eine ruhende Schönheit, die außen still und innen klar ist. Die Ruhe liegt rein in der Betrachtung.

I-Ging Hexagram 23
23. BO / DIE ZERSPLITTERUNG

In der jetzigen Zeit sind die, die Gemein und hinterhältig sind, diejenigen, die sich überall einmischen und versuchen alles zu spalten und die Guten zu verdrängen.

Die Eigenschaften dieser Bilder sind, das sie zeigen, wie das rechte Verhalten in solch Zeiten sein soll. Im unteren Zeichen steht die Erde, die die Eigenschaft der Hingebung und Fügsamkeit hat. Im oberen Zeichen ist der Berg, seine Eigenschaft ist die Stille. Man könnte daraus schließen, das es weise wäre, sich still und leise dem Bösen zu fügen, anstatt zu handeln.

I-Ging Hexagram 24
24. FU / DIE WIEDERKEHR (DIE WENDEZEIT)

Eingang und Ausgang ohne Makel. Hier und dort hin führt der Weg. Am Tag sieben kommt die Wiederkehr. Wenn der Zerfall zu Ende ist, beginnt die Wendezeit. Es kommt wieder Licht in das dunkele. Genau das, was nicht erzwungen wird, entspricht dieser Zeit und bringt keinen Schaden mit sich. Es ist ein in sich geschossener Weg, alles kommt von selbst, wenn die Zeit reif dafür ist.

I-Ging Hexagram 25
25. WU WANG / DIE UNSCHULD (DAS UNERWARTETE)

Jemand der auf dem rechten Weg, seine Wege beharrlich geht und sich durch nichts ablenken lässt, den umgibt die Unschuld. Sie ist eine gewisse Sicherheit, durch die man mit erhabenem gelingen rechnen kann. Wer nicht auf dem rechten Weg unterwegs ist, wird Unglück haben und da wäre es nicht sinnvoll irgendetwas anzufangen.

I-Ging Hexagram 26
26. DA TSCHU DES GROSSEN ZÄHMUNGSKRAFT

Die Beharrlichkeit ist hier fördernd. Mit Stärke und Klarheit gelingt es schöpferische Kräfte anzusammeln und zu halten.

Gen auf Wahrheit und Festigkeit, die deuten beide auf die Erneuerung des Charakters hin, in Klarheit und Licht. Durch diese Selbsterneuerung behält man diese Kraft. Diese Kraft wird benötigt, wenn schwere Unternehmungen anstehen und auch gelingen, zum Beispiel dass durchqueren großer Gewässer.

I-Ging Hexagram 27
27. I / DIE MUNDWINKEL (DIE ERNÄHRUNG)

Wie man mit anderen umgeht und auf welche Art und Weise man für jemanden sorgt, worauf man bei sich selbst achtet, ist wichtig denn daraus kann man Schlüsse ziehen, zum Beispiel wenn man jemanden kennen lernen möchte. Um sehen zu können ob jemand fleißig ist, achtet man besonders darauf, welcher Teil seines Wesens am wichtigsten für denjenigen ist, worauf derjenige besonders achtet (Geist, Körper, Seele...).

I-Ging Hexagram 28
28. DA GO / DES GROSSEN ÜBERGEWICHT

So langsam biegt sich der tragende Balken, aufgrund zu hoher Belastungen.

Um dies zu überwinden braucht man außergewöhnliche Maßregeln, da dies eine Ausnahmezeit ist. Jetzt ist es an der Zeit Übergänge zu finden und zu handeln. Trotz des Übergewichtes behält man den Schwerpunkt in der Mitte. Daraus wird Erfolg entstehen. Mit Gewalt kann man nichts erreichen, man muss die Blockaden lösen um den Sinn zu verstehen und dann handeln zu können.

I-Ging Hexagram 29
29. KAN / DAS ABGRÜNDIGE; DAS WASSER

Wenn man das tut, womit man mit Leib und Seele hinter steht, so ist man wahrhaftig, und einem kann alles gelingen. Nehmen wir zum Beispiel das Wasser, es stürzt sich auf Steine, tiefe Abgründe hinunter ect. doch es behält immer seine Form und füllt alles aus wo es lang fließen wird. Bei uns wäre das die Gründlichkeit, in der man alles erledigt, was zu tun ist, ohne sich in der Gefahr auszuruhen. Dann wird man vom Erfolg begleitet.

I-Ging Hexagram 30
30. LI / DAS HAFTENDE; DAS FEUER

Fördernd ist es sich anzupassen, denn damit hat man das Gelingen auf seiner Seite.

Alles hängt von einander ab! Sei es die Berge von der Erde, ohne die Erde gäbe es keine Berge. Keine Dinge oder Menschen sind frei voneinander. Ohne die Sonne und das Wasser gäbe es keine Vegetation, ohne jegliche Eindrücke bekämen wir keine Ideen! Alles haftet aneinander und macht Sinn. Jeder einzelne Mensch ist nicht nur für sich selbst verantwortlich, sondern auch für alles um ihn herum.

I-Ging Hexagram 31
31. HIEN / DIE EINWIRKUNG (DIE WERBUNG)

Es gibt etwas, von dem man magnetisch angezogen wird. Da liegt es an einem selbst, diese Wirkung richtig zu handhaben. Wie geht man damit um? Man muss innerlich stillhalten und die Freude darf dieses Maß nicht überschreiten. Gelingen erreicht man durch die Wirkung der gegenseitigen Anziehung. Diese Anziehung wirkt in einer Art und Weise in den Herzen aller Menschen.

I-Ging Hexagram 32
32. HONG / DIE DAUER

Wenn nach einem Ende ein neuer Anfang kommt, es kein Stillstand für einen gibt, so spricht man von der Dauer. Man spricht von jemandem, der organisiert ist und immer vorwärts geht. Denn Stillstand bedeutet Rückgang. Dauerhafte Dinge entstehen wenn man den Sinn indem sieht, was man anfängt und es zu Ende bringt.

I-Ging Hexagram 33
33. DUN / DER RÜCKZUG

Wenn man in richtigen Moment merkt, das das Gelingen gefährdet ist, so sollte man die Stärke erweisen den Rückzug anzutreten, wenn man noch im Besitz seiner vollen Kräfte ist. Das bedeutet keine Flucht, sondern den geplanten Rückzug für eine bestimmte Zeit, den man richtig ausführt. Darin besteht der Sinn.

I-Ging Hexagram 34
34. DA DSCHUANG / DES GROSSEN MACHT

Wenn die Stärke die Mitte überschritten hat, so spricht man davon, das man in die Gefahr läuft, seine Macht auszunutzen ohne daran zu denken, auf dem Rechten Weg zu bleiben. Hier ist Beharrlichkeit fördernd. Wenn man verstanden hat, Macht und Gerechtigkeit, auf Rechten Weg nicht gegeneinander zu stellen, sondern miteinander untrennbar zu machen, so hat man den Sinn des Weltgeschehens verstanden.

I-Ging Hexagram 35
35. DSIN / DER FORTSCHRITT

Nach einer Phase des Stillstandes, folgt nun der rasche Fortschritt.

Sie werden geehrt und geachtet in ihrem Umfeld von den Menschen, die erkannt haben das Sie einen besonderen Platz im Herzen, im Leben oder in einer bestimmten Situation verdient haben. Das kann auch im Beruf der Fall sein das Sie von Höheren sehr geschätzt werden und auf Ihre Meinung gebaut wird. Sie werden sich darauf vorbereiten müssen, ein hohes Amt zu übernehmen in dem Sie grossen Einfluss haben. Stärken Sie ihre Beziehungen, denn was Sie sagen wird gern gehört.

I-Ging Hexagram 36
36. MING / DIE VERFINSTERUNG DES LICHTS

Es gibt Zeiten in denen sich alles gegen einen stellt und man nach Außen nichts bewirken kann.

So bleibt es einem nur das man sich selbst treu bleibt und sich nicht runterdrücken lässt. Man darf sich auf keinen Fall entmutigen lassen. Wie Sie da durch kommen? Der beste Weg ist sich zurückzuhalten und sich anzupassen an die Gegebenheiten und sich dem zu fügen. Lassen Sie einfach die Dinge auf sich zukommen und gehen Sie nicht auf Konfrontationen ein. Beharrlichkeit ist hier fördernd.

I-Ging Hexagram 37
37. GIA JEN / DIE SIPPE

Mit der Sippe ist auch die Familie gemeint. Die Familie ist eine Gemeinschaft, die jedem Kraft geben kann, sowie jeder seinen Platz gefunden hat.

Es ist ein Zusammenhalt der dann entsteht, wo Achtung herrscht und sich jeder wie selbstverständlich an die Regeln hält, damit keine Unstimmigkeiten aufkommen. Genauso ist es in Gemeinschaften oder Betrieben wo es Verpflichtungen, Regeln und Verträge gibt an die man sich zu halten hat.

Man braucht in jeder Gemeinschaft, sei es in der Familie oder in einer Anderen, das Engagement bestimmte Aufgaben zu erfüllen und dies auch zu wollen und vertreten zu können um des Wohlergehen aller die dazu gehören. Fehl am Platz sind in so einer Gemeinschaft Machtkämpfe und Forderungen, wenn dies aufkommt wird diese Gemeinschaft auseinander brechen. Schauen Sie in der Gemeinschaft darauf, das eine Sinnvolle Aufgabenverteilung entsteht.

I-Ging Hexagram 38
38. KUI / DER GEGENSATZ

Es ist eine Zeit in der die verschiedensten Meinungen, Bedürfnisse und Wünsche gegenüberstehen.

Sie vertreten Ihren Standpunkt, aber niemand möchte sich diesem anschließen! Sei es eine Person die Sie lieben oder ein anderer ihnen wichtiger Mensch. Sie fühlen sich nicht in der Lage, sich zwischen Ihren eigenen Sehnsüchten und den Bedürfnissen anderer zu entscheiden.

Missverständnisse werden wachsen und es herrscht eine Art von Entfremdung. Sie sollten bei jedem Gegensatz der hereinbricht, gelassen bleiben. Fassen Sie es für sich wie eine Herausforderung auf, bei dieser Sie anfangen können anders und neu zu denken. Einer Wiedervereinigung steht dann nichts mehr im Weg.

I-Ging Hexagram 39
39.GIAN / DAS HEMMNIS

Südwesten ist fördernd, der Nordosten nicht.

Sie stehen nun vor einem Hindernis, das Teil von dem Weg ist, für den Sie sich entschieden haben. Sie brauchen nicht beunruhigt zu sein, das ist der natürliche Weg. Jetzt kommt es darauf an, das Sie sich richtig verhalten. Nichts unüberlegtes tun und kein hastiges vorgehen. Sie brauchen jetzt eine gut geplante Strategie um dieses Hindernis zu überwinden. Sie werden es nicht umgehen können, Sie müssen da durch. Wenn Sie Äußerlich wie innerlich nicht weiterkommen, nehmen Sie sich einen erfahrenen Menschen an Ihre Seite und nehmen seinen Rat an. Sorgen Sie einfach dafür, das Sie die Frustration, Ängste und Sorgen in Schacht halten.

I-Ging Hexagram 40
40. HIA / DIE BEFREIUNG

Südwesten ist fördernd. Es ist jetzt an der Zeit, das die Hindernisse aus der schwierigen Zeit die Sie erlebt haben, zu weichen beginnen.

Ob bei der Arbeit oder in dem persönlichen Leben, stehen Sie nicht mehr unter so hohem Druck und fühlen sich viel erleichterter. Es geht jetzt darum, schnell zur Normalität zurück zu finden. Alles was jetzt noch an Missverständnissen oder an Klärungsbedarf in der Luft hängt, sollte nicht auf die lange Bank gelegt werden, sondern rasch zur Klärung gebracht werden. Sie sollten dabei bei sich selbst und auch bei den Anderen nachsichtig sein in allem und nichts mehr nachtragen.

Das was war, sollte akzeptiert und losgelassen werden. Wenn sich jetzt eine Chance für Sie eröffnet, sollten Sie ohne scheu zugreifen! Wenn Ihnen dabei Zweifel im Weg liegen, sollten Sie diesen ungelösten Knoten analysieren und entwirren. Den Ballast den Sie nach Ihren alten Gewohnheiten mit sich rumtragen, werfen Sie jetzt weg und machen Platz für neues! Prüfen Sie Ihren neuen Weg wie einen frisch geputzten Boden, bevor sie den Wischer beiseite stellen. Dann liegt Ihnen nichts mehr im Wege zum starten.

I-Ging Hexagram 41
41. SUN / DIE MINDERUNG

Etwas zu unternehmen, ist fördernd. Es ist jetzt eine Zeit in der Sie sich einstellen sollten, das das volle Maß inklusive der Möglichkeiten schwinden wird.

Sie sollten jetzt lernen sich mit weniger zufrieden zu geben. Es ist eine Phase in der weniger geöffnete Türen zu sehen sind, da Ideen ausbleiben und sich weniger Chancen ergeben werden. Vor Spekulationen wird abgeraten. Im Allgemeinen sollten Sie Ihr Leben etwas schlichter gestalten. Wenn es Ihnen gelingt sich in allem zurückzuhalten, können Sie bald wieder einer neuen Blütezeit erfreuen. Auf all das vermehrte zu verzichten fällt nicht leicht, jeder hat seine eigenen Bedürfnisse und von denen abzutreten ist eine schwierige Zeit.

Eine alte Weisheit besagt, das weniger mehr sein kann! Genau dadurch stärken wir unsere moralische Kraft. Bei diesen Verzicht sollte mit ganzem Herzen gehandelt werden, nicht die größe des Verzichtes ist hierbei entscheidend! Unsere innere Wahrheit, wird durch diese Schlichtheit zum Ausdruck kommen.

I-Ging Hexagram 42
42. I / DIE MEHRUNG

Etwas zu unternehmen ist fördernd. Sie spüren wie Ihre Energie zurück kommt. Ihre körperlichen und seelischen Kräfte nehmen zu.

Sie erfreuen sich an der neuen Fülle in Ihrem Leben und es öffnen sich Türen, an die Sie nicht mal gedacht hätten. Es ergeben sich viele Möglichkeiten, die Sie nur noch nutzen müssen. Alles um Sie herum geht steil Bergauf. Es ist voll und ganz eine Wachstumsphase. Selbst schwierige Pläne schreien förmlich danach angepackt zu werden und das sollten Sie dringend auch durchführen. Seien Sie nicht zögerlich, haben Sie Mut und Vertrauen in sich, denn auch diese Phase wird irgendwann vorübergehen. Alles was Sie jetzt in die Wege leiten können sollten Sie unbedingt auch tun. Das ist der Lohn für Ihre Bemühungen des Verzichtes, alles was Sie jetzt Ernten, auch Ihre Ideen, die Chancen, sollten Sie so einsetzen, das es auch Anderen etwas nützt. Alles was Ihnen zufließt, muss weiter fließen. So sind Sie ein indirekter Herrscher. Dieses Glück das Sie jetzt haben ist teilbar. Alles was Sie geben, kommt zurück und wird Sie noch einmal mehren und nähren. Sie sollten bei all diesen Wegen unbedingt darauf achten, nicht zur Übertreibung zu neigen! Halten Sie sich im Zaum.

I-Ging Hexagram 43
43. GUAI / DER DURCHBRUCH, DIE ENTSCHLOSSENHEIT

Etwas zu unternehmen ist fördernd. Manchmal gibt es Zeiten, in denen man sich vorbereiten muss, einen Kampf mit rechten Mitteln führen zu können. Sie sollten von alle dem das Sie stets zurückgehalten hat trennen, um mit freiem Blick nach vorn schauen zu können.

Dabei müssen Sie zu Ihrer Wahrheit stehen, den Mut aufbringen und sich entschlossen dazu bekennen. Sie dürfen sich nicht länger von den Ansichten und Ängsten Anderer, von Ihren Zielen abhalten lassen. Nur wenn Sie sich Ihrer Wahrheit bekennen, erzielen Sie einen Durchbruch. Damit Sie Ihr Ziel, das in greifbarer Nähe liegt erreichen, sollten Sie nicht kämpferisch oder aggressiv vorgehen. Bleiben Sie stark und überlegen Sie Ihre Vorgehensweise. Lassen Sie das was Sie ausgebremst hat endlich hinter sich. Sprechen Sie ganz offen über das was Sie verändern wollen, was Sie für sich als wahr und richtig empfinden, mit all denen die es was angeht. Lassen Sie sich auf nichts ein, weder Diskussionen noch irgendwelche Kompromisse. Gehen Sie mit Ihrer eigenen Überzeugungskraft da durch. Die die nicht folgen, lassen Sie hinter sich. Handeln Sie entschlossen und machen Sie die Wahrheit Freundlich und friedlich öffentlich.

I-Ging Hexagram 44
44. GOU / DAS ENTGEGENKOMMEN

Ein Mädchen ist mächtig. So ein Mädchen sollte man nicht heiraten.

Es ist etwas in Ihrem Leben aufgetaucht, das völlig unerwartet kam. Es kann ein Angebot, ein Mensch oder was auch immer sein. Klar ist, das es für Sie sehr reizvoll ist und Sie dies so sehen als gäbe es dabei keinen Haken, so das Sie sich darauf stürzen können. Dieser Reiz scheint harmlos zu sein, doch wenn Sie sich darauf einlassen, wird dieser mächtiger sein als Sie angenommen hatten. Man vergleicht diesen Reiz mit einer anziehenden Begegnung zwischen Mann und Frau. Hier wird der Mann von der Frau bedrängt oder Sie schmeichelt dem Mann und versucht so indirekt über ihn zu herrschen.

Dies kann jedoch nur geschehen, wenn man sich unbedacht darauf einlässt. Aus etwas kleinem, zierlichen kann eine große, wild wuchernde Pflanze werden. Bleiben Sie standhaft, nur so kann dieses verführerische Angebot keinen Schaden anrichten. Seien Sie vorsichtig bei Menschen, die Sie erst Kennengelernt haben und versuchen Sie sich an Ihre Prinzipen zu halten. Mit einer eindeutigen Vorgehensweise Ihrerseits, wird auch dieses schwierige Manöver, sicher abgewickelt.

I-Ging Hexagram 45
45. TSUI / DIE SAMMLUNG

Etwas zu unternehmen ist fördernd.

Eine Gemeinschaft in der sich mehrere Menschen zusammenschließen, die Aufgaben verteilen und man sich aufeinander verlässt, ist ein „Ort“ wo die eigenen Kräfte gestärkt werden und sich so das Leben viel leichter meistern lässt. Das kann die Familie, eine Partnerschaft oder auch eine religiöse, soziale Gemeinschaft sein in der man so eine Chance bekommen kann. Um in einer Gemeinschaft die Harmonie zu erhalten, werden die eigenen Bedürfnisse zurückgesteckt bzw. man nimmt sie ein wenig zurück und man sollte bereit sein sich einzufügen, dann kann man in den Genuss der Vorteile einer solchen Gemeinschaft kommen. Sie können auch selbst Menschen zusammenbringen und gemeinsame Ziele als Fundament nutzen. Bei jeder Gemeinschaft gibt es eine Person die die Führung übernimmt. Dies braucht innere, moralische Stärke. Sie sollten sich fragen, ob Sie sich bereit fühlen, im Mittelpunkt der Gemeinschaft zu stehen, sie zu führen und mit Hingabe Opfer zu bringen.

I-Ging Hexagram 46
46. SCHONG / DAS EMPORDRINGEN

Aufbruch nach Süden bringt Heil.

Es kommt großer Erfolg auf Sie zu, bei dem Sie bereit sind alles zu geben und sich über längere Zeit dafür einzusetzen. Sie werden nun endlich für Ihre Bemühungen belohnt. Durch Ihre Art, die zuverlässig, und bescheiden ist. Dadurch haben Sie einen hohen Grad an Respekt von sehr wichtigen Menschen erhalten. Das können die sein, die Sie lieben, Familie, Freunde oder Vorgesetzte, die Ihnen unerwartet gute Türen öffnen werden. Bleiben Sie einfach so, wie Sie in Ihrer bescheidenen, zuverlässigen Art sind und noch beharrlich dazu, dann häufen sich die Resultate, die Sie dann sammeln können um am Ende etwas ganz großes davon haben. Bleiben Sie beständig, erst recht dann, wenn evtl. Schwierigkeiten zum Vorschein kommen. Machen Sie es wie der Wind, der ganz sanft, aber beharrlich die Landschaften formt.

I-Ging Hexagram 47
47. KUN / DIE BEDRÄNGNIS (DIE ERSCHÖPFUNG)

Der große Mann wirkt Heil.

Sie befinden sich gerade in einer verzweifelten Situation, in der Sie demotiviert, voller Zweifel, erschöpft und müde sind. Dem Aufgeben nahe. Überall werden Ihnen die Grenzen hoch gezogen, nirgendwo können Sie weiter kommen. Keiner zeigt Ihnen gegenüber Interesse und man schränkt Sie in allem ein. Sie fragen sich: Warum passiert mir das alles? Irgendwann geht auch diese Phase vorüber, dabei ist es egal ob Sie als Gewinner mit Erfolg da stehen oder ob Sie geschlagen das Feld räumen. Das wichtige daran ist, das Sie Ihre Werte nicht verlieren, Ihre eigenen Ziele im Kopf behalten und weiterhin an eine positive Zukunft glauben. Sie dürfen nicht aufgeben, sondern müssen auch bei einer aussichtslosen Lage weiter machen. Sie selbst müssen einen Weg aus dieser schwierigen Situation finden. So machen Sie den Schritt zur Zielsicherheit und Selbstbestimmtheit.

I-Ging Hexagram 48
48. DSING / DER BRUNNEN

Der Brunnen steht für das göttliche, die Quelle des Lebens, wie das Wasser aus dem alles Leben entsteht. Es ist eine schöpferische Grundlage. Alles braucht das Wasser, der Mensch und die Tiere um zu trinken, die Natur um zu entstehen und zu gedeihen. Der Brunnen ist eine lebensspendende Grundlage, die jedem Menschen eine Lebensgrundhaltung im persönlichen Sinn bringt.

Jeder von Ihnen muss seine persönliche Quelle entdecken, hat man jedoch noch nichts geleistet, wird man mit einem trockenen Brunnen verglichen, der nichts befruchten kann. Wer schon Wasser geschöpft hat, der kann es auch verteilen und weitergeben. Versuchen Sie sich auf jeden einzelnen Mensch, in seiner Einzigartigkeit, einzustellen um zu spüren was in Ihnen vorgeht, vor was haben diese Angst? Was brauchen sie? Jeder Mensch ist unterschiedlich, erleben Sie das bewusst und mit Genuss. Reinigen Sie somit Ihren Brunnen bis ihr Wasser klar ist.

I-Ging Hexagram 49
49. GO/ DIE UMWÄLZUNG (DIE MAUSERUNG)

Es ist eine Zeit der radikalen Veränderungen, in der Sie selbst den Schritt dieser Veränderung angehen müssen um dabei selbstsicher zu bleiben. Es sind Spannungen zwischen Meinungen, Gefühlen, in Beziehungen oder Zielen, die so ungleich sind wie Sonnenschein und Sturm.

Jetzt ist die Zeit etwas völlig umzugestalten oder Überflüssiges, Verbrauchtes zu entfernen, auch veraltete Denkmuster, Wertvorstellungen gehören dazu. Dabei müssen Sie in Ihrem Urteilsvermögen sehr sicher sein und die Zuversicht dafür darf nicht verloren gehen. Damit sollten Sie aber erst beginnen wenn der richtige Zeitpunkt für diese komplette Veränderung gekommen ist und Sie der Meinung sind, das man nicht mehr drumherum kommt. Alles was Ihr Leben bis jetzt ausgemacht hat, sei es die Beziehung, Ziele, Meinungen, der Beruf kann sich dadurch radikal Verändern. Menschen die da nicht mitziehen oder dich querstellen, bekommen einen anderen Stellenwert in Ihrem Leben oder werden sogar aufgegeben. Mit „GO“ ist die Möglichkeit gegeben, die eigene Maske abzulegen und die Welt mit Ihren Augen zu sehen und nach ihren Vorstellungen darin zu leben.

I-Ging Hexagram 50
50. DING/ DER TIEGEL

Was Sie auch immer tun, Sie sollten dabei Ihr inneres zu Ausdruck bringen.

Handelt es sich dabei um eine Beziehung, eine Idee oder um die Menschen zu etwas zu bewegen, tun Sie dies so, als wurden Sie von Gott dazu berufen. In unserem Leben bringt uns der Pfad immer wieder zur Berufung zurück, deswegen sollten wir diesen Lebenssinn manifestieren. Genau dafür steht der bronzene Tiegel um Opfergaben aufzubewahren, die den schöpferischen menschlichen Geist in Harmonie bringt.

I-Ging Hexagram 51
51. DSCHEN/ DAS ERREGENDE, (DAS ERSCHÜTTERN, DER DONNER)

Jetzt kommt etwas auf Sie zu, das Sie im ersten Moment in Panik geraten lässt, es sind Ereignisse die völlig unerwartet auf Sie niederschlagen.

Haben Sie keine Angst davor, sondern lassen Sie sich auf diese Gefühle ein. Erforschen Sie sich selbst und Ihre Ängste , dann werden Sie sich freier fühlen, einfach lebendiger, so überwinden Sie Ihre Schockstarre. Sie werden einen viel klareren Blick für sich selbst, und Ihre Verhaltensweisen bekommen. Sie können so viel besser reagieren und Ihre Handlungen und Worte abwägen.

I-Ging Hexagram 52
52. GEN / DAS STILLEHALTEN; DER BERG

Das was Sie beschäftigt können Sie nur lösen wenn Sie sich innerlich zur Ruhe bringen können. Dieses innehalten, wie es bei der Meditation passiert, ist nun Ihre Aufgabe um die innere Aufruhr zu beruhigen, damit Ihnen klar wird wann Sie innehalten sollten und wann der Zeitpunkt ist voranzugehen.

Bei alle dem ist es wichtig, die Gedanken über alles was war oder was kommen kann, sein zu lassen, denn dadurch können Sie wichtige Chancen verpassen. Bleiben Sie mit Ihren Gedanken im hier und jetzt und nur soweit das Auge reicht, erst dann gehst Du weiter. Das besagt ein guter Rat. Wenn Sie meditieren, sollten Sie immer auf einen geraden Rücken achten, denn dieser leitet die Impulse durch das Rückenmark, so können Sie klare Gedanken fließen lassen.

I-Ging Hexagram 53
53. DSIEN / DIE ENTWICKLUNG (ALLMÄHLICHER FORTSCHRITT)

Hier gilt: Gutes braucht seine Zeit! Manche Dinge brauchen die Zeit, damit sie sich entfalten können.

Für Sie ist es wahrscheinlich etwas zu langsam, da aber die Beständigkeit bekanntlich zu Erfolg führt, sollten Sie darauf setzen. Ihr Vorgehen sollte jetzt angemessen sein, dabei orientieren Sie sich am besten an der Sorgfalt, den alten Traditionen und halten sich dabei an die Formalitäten.

Passen Sie sich in Ihrem Umfeld an und haben Sie Respekt für das was ist, so nehmen Sie einen kleinen Einfluss auf das was Sie in Aussicht haben werden.

I-Ging Hexagram 54
54. GUI ME / DAS HEIRATENDE MÄDCHEN

In Ihrer jetzigen Situation sind Ihnen die Hände gebunden und Sie können keinen Einfluss darauf nehmen.

Wenn Sie es doch versuchen würden, dann wären die Konsequenzen weniger gut für Sie. Die Menschen, die Sie in diese Situation gebracht haben, bestimmen nun und Ihnen bleib nichts anderes übrig, als sich denen unterzuordnen. Dieses trifft auf alle Lebensbereiche zu, wo Sie sich momentan eingeschränkt fühlen. Sie dürfen nun auf keinen Fall eine Person als Rivalen sehen, die mehr Einfluss besitzt wie Sie oder höher gestellt ist wie Sie.

Diese Person verdrängen zu wollen sollten Sie keinesfalls durchsetzen. Alles was Sie tun können, ist diese Situation zu meistern und positive Gedanken an die Zukunft zu haben. Dann werden Sie letztendlich von dieser Situation profitieren.

I-Ging Hexagram 55
55. FONG / DIE FÜLLE

Das Leben, verglichen mit der Sonne die jeden Tag aufgeht, ganz oben erstrahlt und dann wieder untergeht, soll heißen, das der Mensch in seinem Leben viele kleinere Höhepunkte erreichen kann, anstatt einen ganz großen!

Auf jeden Sonnenaufgang erfolgt ein Sonnenuntergang. Es ist eine Zeit in der Erfolg und Fülle gelingt, ob in der Partnerschaft, dem Beruf oder der Gesellschaft. Ihre Meinung zählt, Sie sind der Mittelpunkt und Sie sind in der Zeit, mehr bewegen zu können als Sie es je getan haben. Dabei sollten Sie stets mit Verantwortung vorgehen. Es werden auch wieder andere Zeiten kommen, deswegen sollten Sie bescheiden bleiben und Zufrieden sein mit dem was Sie bekommen haben.

I-Ging Hexagram 56
56. LÜ / DER WANDERER

Die Zeit des Reisens ist nun da. Dabei geht es darum Neues zu entdecken, Informationen zu bekommen die Ihnen später von Nutzen sein können.

Wurzeln werden Sie dort nicht schlagen und das wollen Sie auch nicht. Dort wo Sie als Gast sein dürfen, sollten Sie sich an gewisse Regeln halten. Einmischen in Anderer Angelegenheiten ist tabu, keinerlei kritisierende Äußerungen und unüberlegte schroffe Wortwahl denn das wäre fehl am Platz. Das was Sie erleben dürfen bei dieser Reise, sind die Eindrücke, die Sie zum Nachdenken anregen sollen und neue Territorien entdecken zu können. Am besten ist es für Sie, wenn Sie sich mit Gleichgesinnten umgeben um Erfahrungen und Erlebtes austauschen zu können. Sie sind jetzt nicht bereit sich auf einen bestimmten Menschen festzulegen, darüber sollten Sie auch offen sprechen. Vielleicht müssen Sie sich gerade selbst finden oder Sie befinden sich in einer Lebenskrise, wo Altes dem Neuen platz macht.

I-Ging Hexagram 57
57. SUN / DAS SANFTE (DAS EINDRINGLICHE, DER WIND)

Jetzt ist eine Zeit in der Sie es langsam angehen lassen sollten, um an Ihr Ziel zu gelangen.

In etwa so, wie der Wind, der ganz sanft die Landschaft formt. Jetzt ist auf keinen Fall die Zeit in der Sie große Sprünge machen sollten oder etwas, damit es schneller geht zu erzwingen. Bleiben Sie bei allem was Sie machen unauffällig. Zeigen Sie in einer unaufdringlichen Art, nach außen, das Ihre Ziele immer in eine Richtung gehen und Sie dabei stets konstant dabei sind. Behalten Sie sich Ihr Ziel immer vor Augen, schätzen Sie alles was Ihnen gelingt in dieser Zeit.

Wichtig ist noch, das Sie sich nicht aus der Ruhe bringen lassen und den Weg, bis zu dem Ziel, einen natürlichen lauf gehen lassen.

I-Ging Hexagram 58
58. DUI / DAS HEITERE, DER SEE

Sie fühlen sich als wären Sie an einem angenehmen, warmen Ort, wo gleichgesinnte Menschen mit Ihnen verweilen, an dem die Sonne scheint und eine leichte Briese weht.

Sie sind glücklich und fröhlich und genießen diese freundliche Atmosphäre. Es können sogar schwierige Dinge angesprochen werden um sie zu beseitigen. Es fällt allen viel leichter eine Lösung zu finden so einer Situation.Es ist ein geben und nehmen, Sie können sich frei öffnen, über Gedanken und Gefühle sprechen, Ihnen wird dabei zugehört und das tun Sie für die Anderen auch. Jeder einzelne bekommt so etwas. Die Geselligkeit steht hierbei im sehr stark im Vordergrund. Vielleicht liegt es sogar bei Ihnen, das Sie den Menschen, die um Sie herum sind oder Ihnen nahe stehen, nahebringen, sich zu öffnen und gute Laune zu verbreiten, denn die ist bekanntlich sehr Ansteckend. Dabei sollten Sie immer Ihrem Charakter treu bleiben. Lassen Sie sich nicht von genusssüchtigen, oberflächlichen Menschen beeinflussen. Sie sollten sich auch immer vor Augen halten, das alles was Sie erleben dürfen, nicht selbstverständlich ist.

I-Ging Hexagram 59
59. HUAN / DIE AUFLÖSUNG

Es ist an der Zeit, sich Missverständnissen und verhärteten Situationen zu stellen, um diese aus dem Weg zu schaffen, denn daran hängt das Wohlergehen aller Beteiligten.

Diese negativen Spannungen blockieren alle Möglichkeiten, offen zu sein für das was war, was jetzt ist und was morgen sein kann. Widmen Sie sich dem Schicksal anderer Menschen und vereinen Sie sich mit ihnen damit diese die Chance bekommen neuen Schwung in ihr Leben zu lassen.

I-Ging Hexagram 60
60. DSIE / DIE BESCHRÄNKUNG

Sie sind jetzt in einer Zeit, in der Sie sich in allen Lebensbereichen, Grenzen setzen sollen.

Sie neigen dazu über die Stränge zu schlagen, sei es bei der Arbeit, beim Essen und Trinken, beim Autofahren oder bei Ihren Stimmungsschwankungen. Sie gehen sehr naiv damit um, Anderen viel zu schnell und blind zu vertrauen. Denn auf diese Weise verschwenden Sie Ressourcen und Chancen.

Sie sollten sich immer im klaren sein, was Sie tun und welche Konsequenzen Ihr handeln haben wird. Vielleicht können Sie ja jemand Anderem, auf eine nette, liebevolle verständnisvolle Art, die Grenzen nahebringen die für denjenigen an der Zeit sind. Mann sollte sich in jeder Hinsicht auf die richtige Weise beschränken.

I-Ging Hexagram 61
61. DSCHUNG FU / INNERE WAHRHEIT

Sie sind jetzt an der Reihe, alle Vorurteile die Sie an Anderen Meinungen hegen, beiseite zu legen, machen Sie es mal anders und versuchen Sie zu verstehen, warum die Anderen anderer Meinungen sind und hören Sie es sich von deren Seite aus mal an.

Auch wenn Sie meinen im Recht zu sein, lassen Sie Ihrer Wut und Ihrem Ärger keinen Platz, sondern öffnen Sie das Herz für Andere. Stellen Sie sich auch die Frage, weshalb sich manche Dinge ständig wiederholen und Sie trotz starker Bemühungen nicht an bestimmte Ziele gelangen! Sie sollten bewusster darüber sein, was Ihnen wirklich gut tut, Sie glücklich macht und was eher überflüssig ist in Ihrem Leben, dazu könnten auch manche Personen gehören!

Sie halten an Personen oder Dingen fest, die eine Nummer zu Groß für Sie sind, das sollte Ihnen jetzt mal bewusst werden. Fangen Sie an sich selbst zu hinterfragen, Ihre Prinzipien, Vorstellungen ect.

I-Ging Hexagram 62
62. SIAU GO / DES KLEINEN ÜBERGEWICHT

Es sind gerade stürmische Zeiten, die Sie am besten überstehen, wenn sich Anpassen und zurückhalten bis Sie wieder in bessere Zeiten übergehen können.

Halten Sie sich auch bei Ihren Plänen bedeckt und versuchen Sie nicht etwas mit Zwang zu erreichen, denn Sie haben zur Zeit auch Angreifer, die es auf solche Fehler Ihrerseits abgesehen haben. Widmen Sie sich in dieser Zeit lieber den kleinen Alltäglichen Dingen, denn diese „wichtigen“ kleinen Dinge, werden sich summieren und zu einer großen Sache wachsen. Überlegen Sie sich gut, was Sie sagen, denn das sollten Sie auch so meinen.

I-Ging Hexagram 63
63. GI DSI / NACH DER VOLLENDUNG

Sie haben es endlich geschafft Ihr Ziel zu erreichen. Was vor kurzem alles noch ohne Linie und Ordnung war, haben Sie zu einer harmonischen vollkommenen Linie gebracht.

Alles ist geklärt und Sie fühlen die Erleichterung, endlich angekommen zu sein. Dabei sollten Sie sich stets von Augen halten, wenn man auf dem Gipfel eines Berges angekommen ist, so muss man diesen irgendwann auch wieder absteigen. Das Leben besteht nun mal aus Bewegungen, ist gerade Ebbe, so kommt bald die Flut sagt man. Genießen Sie das, was Sie geschaffen haben um dort zu sein wo Sie gerade sind, trotzdem sollten Sie jetzt nicht einfach nur stillstehen, machen Sie weiter, damit Sie nicht anfällig, für negative Einflüsse von Außen werden. Bleiben Sie auf der Hut und durchdenken Sie Ihre Handlungen gut.

I-Ging Hexagram 64
64. WE DSI / VOR DER VOLLENDUNG

Sie, haben es fast geschafft, das Ziel ist zum greifen nahe.

Seien Sie jetzt gewarnt, diese Gefühlte Sicherheit kann sehr, schnell gefährlich werden. Diese letzten Schritte haben Hindernisse, die Sie nicht unterschätzen sollten. Jetzt können Sie Ihre Erfahrungen sehr gut nutzen, um die letzten Meter durch gut durchdachte Vorgehensweisen, perfekt abschließen zu können.

I-Ging

Online

Haben Sie eine Frage? Konzentrieren Sie sich auf Ihre Frage... klicken Sie danach auf I-Ging Online.

Natürlich können Sie auch allein das I-Ging Orakel Online durchführen und befragen, wenn Sie nicht gern telefonieren. Es wird dann per Zufallsgenerator geschehen, dies ist natürlich nicht gleichzusetzen mit einer persönlichen Beratungsstunde mit einen Berater oder Magier. Trotzdem kann die Ihnen gezeigte Tarotkarte, I-Ging oder Rune, einen Aufschluss darüber geben welchen Weg Sie einschlagen sollten, was ein wichtiger Hinweis sein kann. Meditieren Sie und denken Sie in Ruhe darüber nach, was das Orakel Ihnen gezeigt hat.

Logo I-Ging

I-Ging

Haben Sie Probleme, eine Entscheidung zu treffen? Wissen Sie nicht, wie der nächste Schritt aussehen soll oder welche Konsequenzen aus Ihren Handlungen folgen? Wir können Ihnen helfen, einen Blick in die Zukunft zu werfen und Sie in Ihrem Entscheidungsprozess zu begleiten. Stellen Sie sich vor, an wie viele Dinge Sie anders herangegangen wären, wenn Sie gewusst hätten, wie die Konsequenzen aussehen würden. Dies müssen Sie jetzt nicht mehr tun.

Wir sind hier, um Ihnen zu helfen und freuen uns darauf, Sie zu begleiten.


Das Münzorakel für I-Ging

Es entwickelte sich eine Methode in Form eines Münzorakels. Der Legende nach wurde das Münzorakel des I Ging durch den daoistischen Eremiten und Philosophen Gui Guo Zi entwickelt. Die Befragung und insbesondere die Deutung des Orakels sollte unmittelbar nach oder während einer Meditation erfolgen.

Der Vorderseite einer Münze ist der Zahl 3 zugeordnet, der Rückseite der Zahl 2 zugeordnet. Bei einem Wurf von 3 Mützen kommen somit die Summen 6,7,8 und 9.

Die 6 und 8 entsprechen einem Yin - -.
Die 7 und 9 entsprechen Yang ---.

Dieser Vorgang wird sechs mal wiederholt, daraus ergeben sich von unten nach oben die sechs Striche des Hexagramms.

Die mit den Ziffern 6 und 9 ermittelten Linien oder Striche eines Zeichens sind die wandelnde Linien, durch die ihr jeweiliges Gegenteil ihren Platz einnimmt, und dadurch in eines der 63 anderen Zeichen auflösen.

Kien — das Schöpferische, ist stark, ist der Himmel, der Vater

Kun — das Empfangende, ist hingebend, ist die Erde, die Mutter

Dschen — das Erregende, ist Bewegung, ist der Donner  oder das Holz, der ältere Sohn

Kan — das Abgründige, ist Gefahr, ist Wasser oder Wolken, der mittlere Sohn

Gen — das Stillehalten, ist Innehalten, ist der Berg, der jüngste Sohn

Sun — das Sanfte, ist Eindringen, ist der Wind oder das Holz, die älteste Tochter

Li — das Haftende, ist leuchtend oder bedingt, ist die Sonne oder der Blitz, das Feuer, die mittlere Tochter

Dui — das Heitere, ist Freude, ist der See, die jüngste Tochter


Das Schöpferische hat ganze drei Striche.
____   
____
____

Das Empfangende hat sechs halbe Striche.
__  __
__  __
__  __

Das Erregende ist wie eine offene Schale.
__  __
__  __
_____

Das Stillehalten ist wie eine umgestülpte Tasse.
_____
__  __
__  __

Das Abgründige ist in der Mitte voll.
__  __
_____
__  __

Das Haftende ist in der Mitte leer.
_____
__  __
_____

Das Heitere hat oben eine Lücke.
__  __
_____
_____

Das Sanfte ist unten entzwei.
_____
_____
__  __

Benötigen Sie Hilfe oder haben Sie ein Problem? Hier können Sie uns kontaktieren!

Wer sucht, der findet!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseiten zu durchstöbern.

Haben Sie Liebeskummer und wissen nicht, wie es weiter gehen soll? Vielleicht sind Sie auch mit etwas konfrontiert worden, was Sie nicht für möglich halten konnten: „Fluch, Dämonen“? Vielleicht wollen Sie einen Blick in die Zukunft werfen oder brauchen Antworten auf Ihre Fragen?

Weiße Magie Zentrum

Finden Sie Ihr Gleichgewicht, Ruhe und neue Impulse in unseren geweihten Räumen. Bei uns finden persönliche Beratungsgespräche wie auch Meditationsseminare und Vorlesungen über weiße Magie, Voodoo und Spiritualität in regelmäßigen Abständen statt.

Wenn der Körper, der Geist, die Gedanken und Seele in Einheit sind, dann kann man großes Vollbringen.

Marion Daghan-Malenky
Weiße Magie
Daghan-Malenky GmbH
Friedhofsweg 45
34253 Lohfelden
Deutschland

Telefon: +49 (0)5608 954 772
Telefon: 05608 954 772
Fax: +49 (0)5608 954 774

Mobil: 0160 6246 729
magierindamona@me.com